Toyota Verso umfassend überarbeitet

Ein Verso aus Europa für Europa

Der 2013 erschienene, aktuelle Verso ist das erste Auto, das gänzlich unter der Leitung von Toyota Motor Europe entworfen, entwickelt und gebaut wurde. Fürs neue Modelljahr bietet der Toyota Verso 2014 diverse Neuerungen.

Toyota Verso umfassend überarbeitetToyota Verso ©Toyota Deutschland Gmbh

Die Formgebung des aktuellen Toyotas Verso entstammt dem europäischem Design Center ED2 in Frankreich. Mit über 470 Neuteilen, von denen 60 Prozent sichtbar sind und 40 Prozent Einfluss auf Fahrdynamik und -kultur nehmen, wurde im Jahr 2013 eine durchaus umfangreiche Modellpflege durchgeführt. Bislang haben die europäischen Toyota Händler vom neuen Verso bereits gut 40.000 Einheiten verkauft, womit Toyotas Marktanteil am Kompaktvan-Segment in Europa auf 4,6 Prozent gestiegen ist.

Viel Platz im Verso

Der Verso punktet mit moderner Formgebung, gutem Komfort und hoher Variabilität bei hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ungeachtet seiner kompakten Außenmaße trumpft er mit großzügigem Platzangebot auf. Auch aufgrund des größten Sitzabstandes seiner Kategorie und der Flexibilität seiner Toyota Easy Flat Sitze bietet der kompakte Toyota Van eine außergewöhnliche Vielseitigkeit.

Neuer Toyota Verso 1.6 D-4D und weitere Neuerungen

Die Motorenpalette des Toyota Verso bereichert im Modelljahr 2014 der neue 1,6 Liter D-4D Turbodiesel. Hinzu kommen eine neues 17-Zoll-Alufelge, die neue Außenfarbe „Avantgarde-Bronze Metallic“ sowie Detailänderungen im Innenraum. Zudem steht nun eine neue Generation des Multimedia-Audiosystems, Toyota Touch2, für den ausschließlich von Toyota Motor Manufacturing Turkey produzierten Verso zur Verfügung.