Überarbeiteter Kia Sportage gibt in Genf Debüt

Neuer Sportage ab 20.290 Euro erhältlich

Kia Motors hat den in Europa populären Sportage aufgefrischt und zeigt die neue Facelift-Version vom 6. bis zum 16. März auf dem Genfer Autosalon 2014.

Überarbeiteter Kia Sportage gibt in Genf DebütDer aufgefrischte Kia Sportage ©2013 Kia Motors Corp.

Der renovierte Sportage wird in Deutschland am 29. März bundesweit bei jedem teilnehmenden Kia Händler anlässlich eines „Open Day“ eingeführt. Bestellungen nehmen die Kia Autohäuser aber bereits jetzt an: Das überarbeitete Kia SUV ist in drei Trimmlinien Attract, Vision und Spirit mit fünf Motorisierungen sowie mit Front- und Allradantrieb lieferbar. Der Kia Sportage Preis für die Einstiegsvariante Kia Sportage 1.6 GDI 2WD Attract liegt bei 20.290 Euro. „Auf dem deutschen Markt ist der Kia Sportage inzwischen neben dem cee’d das erfolgreichste Kia-Modell. Mit seinem modernen SUV-Konzept und seinem dynamischen, mehrfach preisgekrönten Design ist er ein wichtiger Imageträger für unsere Marke“, erklärte Martin van Vugt, Geschäftsführer (COO) von Kia Deutschland.

Sportage bietet umfangreichen Service-Leistungen

Auch soll der neue Kia Sportage 2014 nicht nur durch das in wenigen, aber wesentlichen Details aufgefrischte Außendesign, sondern auch umfassende Service-Leistungen punkten, wie van Vugt fortfährt: „Zum Jahresauftakt haben wir unser einzigartiges 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen mit dem Paket ‚Kia Flat 7’ noch um eine günstige Finanzierung erweitert. Damit bieten wir unseren Kunden niedrige, kalkulierbare Unterhaltskosten, die die Anschaffung eines Kia noch attraktiver macht.“ Kia Flat 7 enthält das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen einschließlich 7-Jahre-Kia-Wartung sowie eine Finanzierung mit oder ohne Anzahlung. Das Angebot ist nur bei teilnehmenden Kia Händlern erhältlich und läuft bis zum 31. März 2014.

Neue Extras für den Kia Sportage

Der Sportage Innenraum wurde ebenfalls in einigen Bereichen umgestaltet und zudem durch hochwertige neue Materialien veredelt. Zudem verfügt der Kia Sportage 2014 über diverse Reihe neuer Ausstattungfeatures wie etwa ein Premium-Audiosystem, neue LED-Heckleuchten, die variable Servolenkung Flex Steer, ein elektrisch verstellbarer Fahrersitz, eine Lenkradheizung und eine elektronische Gespannstabilisierung. Darüber hinaus ließ sich das Eindringen von Vibrationen und Geräuschen in die Fahrgastzelle senken. So dämmt die optimierte Isolierung der Frontscheibe die Windgeräusche, während Modifikationen am Fahrwerk vom überarbeiteten Kia Modell wie gebuchst gelagerte Hilfsrahmen und eine neue Getriebeaufhängung dem Geräuschniveau im Innenraum ebenfalls zugute kommen.