Verbrauch vom Nissan Juke Diesel auf 4,2 l/100 km gesenkt

Neuer Juke 1.5 dCi erfüllt künftige Euro-6-Norm,

Mehr Drehmoment, weniger Verbrauch, geringere Abgas- und Lärm-Emissionen sowie ein serienmäßiges Stopp/Start-System – das zeichnet den neuen Nissan Juke 1.5 dCi aus. Auf den Selbstzünder entfielen bislang rund 40 Prozent vom Gesamtabsatz.

Verbrauch vom Nissan Juke Diesel auf 4,2 l/100 km gesenktDer aufgefrischte Nissan Juke ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Der modernisierte Renault Selbstzünder im Nissan Juke ist ab Juli 2013 in allen Ausstattungs-Stufen erhältlich. Der Ölbrenner punktet vor allem mit dem um 20 auf 260 Nm gestiegenen Drehmoment. 80 Prozent dessen stehen schon ab 1.500 Touren parat. Der neue Common-Rail-Aggregat mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,2 l/100 km und einem CO2-Ausstoß von 109 g/km das sparsamste der gesamten Juke-Baureihe. Unverändert blieben indes die Leistung von 81 kW/ 110 PS, die Höchstgeschwindigkeit des Juke 1.5 dCi von 175 km/h und die Spritzeit von 11,2 Sekunden für 0 auf 100 km/h. Ein geschlossenes Niedrigdruck-Abgasrückführungssystem sorgt für die Erfüllung der 2014 gültigen Euro-6-Abgasnorm.

Wodurch spart der Nissan Juke?

Den Juke 1.5 dCi machten etliche Maßnahmen wirtschaftlicher: So spritzen die piezo-elektrischen Düsen nun schneller und präziser ein, was die Menge an unverbranntem Kraftstoff um 15 Prozent reduziert. Noch mehr Temperament spendet der dank begradigter Einlassleitung spontaner anspringende Turbolader. Wie die Nissan Benzin-Motoren erhält nun auch im Juke Diesel Ventilstößel mit einer Beschichtung aus diamantartigem Karbon – ein reibungssenkendes, von der Formel 1 inspiriertes Verfahren. Eine thermostatisch geregelte Ölpumpe senkt im kleinen Nissan SUV ebenfalls interne Friktionen.

Weniger Durchzug im Eco-Modus vom Juke

Nissan hat das manuelle Sechsgang-Getriebe für mehr Temperament im unteren Drehzahlbereich neu abgestuft. In der Folge verbesserte sich auch der kombinierte Verbrauch um 12,5 Prozent des Juke 1.5-dCi von 4,8 auf 4,2 l/100 km. Die Effizienz wird zusätzlich durch das Nissan Dynamic Control System mit den drei Modi Eco, Normal und Sport gefördert. Im Eco-Modus verlangt der Nissan Juke 2013 etwa einen stärkeren Druck vom Gasfuß aufs Pedal. Zudem wird das maximale Drehmoment auf 220 Nm limitiert – erst durch einen Kickdown-Befehl stehen die vollen 260 Nm zur Verfügung.