Volvo S60 noch sparsamer

Neue Volvo Drive-E Motoren im S60

Die neue Volvo Drive-E Motorenfamilie trumpft mit einer im Wettbewerbsvergleich hervorragenden Mischung aus satter Leistung, hoher Effizienz und niedrigen Emissionen auf.

Volvo S60 noch sparsamerVolvo S60 ©Volvo Car Corporation

Der Volvo S60 T6 stellt in seinem Segment das erste Fahrzeug mit reinem Verbrennungsantrieb dar, das pro emittiertem Gramm CO2 mehr als zwei PS leistet entwickelt. Oder anders ausgedrückt: Ungeachtet beachtlicher 225 kW/ 306 PS verbraucht die sportliche Volvo Limousine S60 mit neuer Achtstufen-Automatik im Schnitt schlanke 6,4 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 149 g/km gleichkommt.

Volvo S60 T6 kommt mit mit Kompressor und Turbolader

Das neue Volvo T6 Triebwerk ist sowohl mit einem Kompressor als auch mit einem Turbolader versehen. Der mechanisch angetriebene Roots-Kompressor beschickt im S60 T6 bei geringem Tourenniveau den Turbolader des 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziners mit Luft, ehe dieser bei höheren Drehzahlen selbständig für Ladedruck sorgt. Dies beschert dem Volvo S60 T6 ein ideales Ansprechverhalten, das dem eines großen Saugmotors in nichts nachsteht.

Der S60 T6 ist nicht das einige potente Triebwerk

„Wir haben kleinere, intelligentere Motoren entwickelt, deren Leistungsentfaltung so viel Fahrspaß bietet wie Triebwerke mit mehr Zylindern. Gleichzeitig senken wir kontinuierlich Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen“, erläutert Derek Crabb Vice President Powertrain Engineering bei der Volvo Car Group. Äußerst respektable Werte liefert auch der 180 kW/ 245 PS starke Volvo S60 T5 mit der neuen Achtstufen-Automatik. Der emittiert 137 g CO2/km, was einem Durchschnittsverbrauch von 5,9 l/100 km entspricht.