Volvo V50 DRIVe von Zürich nach Göteborg

Volvo Verbrauch lag bei 3.1 Litern/100 km

Den Kraftstoffverbrauch zu minimieren liegt ganz im Trend der Zeit. Sechs nicht weiter trainierte Leser der Schweizer Boulevardzeitung „Blick“ zeigten, wie einfach es geht.

Volvo V50 DRIVe von Zürich nach GöteborgVolvo V50 DRIVe ©Volvo Car Corporation

Die Volvo DRIVe-Modelle bewiesen schon zuvor in mehreren Tests ihre außergewöhnliche Sparsamkeit. Die Volvo V50 DRIVe, die nun genutzt wurden, wurden von drei Zweierteams gefahren, einem weiblichen, einem männlichen und einem gemischten. Der Fokus lag auf dem Erreichen höchster Effizienz, was allen Crews gelang: Sie legten die 1,535 Kilometer von Zürich nach Göteborg mit einer einzigen Tankfüllung zurück und konnten alle einen Verbrauch von unter 3.2 Litern Diesel auf 100 km vorweisen. Dies stellte sich in der Göteborger Volvo Hauptzentrale heraus.

Autobahn-Rasen nicht möglich

Die Autobahn erwies sich als besondere Herausforderung wie die Dame des Gewinnteams, Claudia Fortes, mitteilte: „Wir gewöhnten uns bald daran, häufig überholt zu werden, besonders auf der deutschen Autobahn, da wir mit geringerer Geschwindigkeit fuhren. Aber das war es wert! Es war ein echtes Erlebnis, wirtschaftlich zu fahren.“ Die Teilnehmer verbrachten innerhalb von drei Tagen rund 24 Stunden im Auto und erreichten Durchschnittsgeschwindigkeiten von 70 bis 80 km/h. Der Siegerverbrauch von 3,1 l war um 21 Prozent geringer als die offizielle Werksangabe für den Volvo V50 DRIVe mit Start-Stop-Funktion.

Volvo Switzerland DRIVe Challenge 2009 Ergebnisse

Zürich-Göteborg (1,535 km)

Erster Platz
Gemischtes Team: (Christoph Saur, Claudia Fortes)
Kraftstoffverbrauch: 47.59 Liter; 3.1 Liter/100 km
CO2-Ausstoß: 82 g/km

Zweiter Platz
Herren Team (Jürg Rutz, Marco Sonderegger)
Kraftstoffverbrauch: 48.03 Liter; 3.13 Liter /100 km
CO2-Ausstoß: 83 g/km

DritterPlatz
Damen Team (Brigitta and Manuela Kopf – Mutter und Tochter)
Kraftstoffverbrauch: 48.94 Liter; 3.19 Liter /100 km
CO2-Ausstoß: 84 g/km