Volvo V70 und Volvo S80 verbrauchen noch weniger

DRIVe Modelle setzen mit nur 119 g/km CO2-Emissionen neue Benchmark

Volvo erreicht bei der Verbrauchsreduzierung seiner Modelle weitere neue Bestwerte. Der Kombi Volvo V70 1.6D DRIVe und die Oberklasse-Limousine Volvo S80 1.6D DRIVe weisen nun CO2-Emissionen von 119 g/km und einen Kraftstoffverbrauch j von lediglich 4,5 l/ 100 km auf.

Volvo V70 und Volvo S80 verbrauchen noch wenigerVolvo S80 ©Volvo Car Germany GmbH

Volvo V70 und Volvo S80 erzielen die geringe Umweltbelastung durch umfangreiche technische Verbesserungen. Mit den jüngsten Maßnahmen, intelligenter Batterieaufladung und geringerer Reibung hat der schwedische Automobil-Hersteller innerhalb eines Jahres fünf Volvo Autos mit CO2-Emissionen von weniger als 120 g/km auf den Automarkt gebracht. „Seit der Vorstellung unseres ersten Modells mit CO2-Emissionen von 119 Gramm im Jahr 2008 in Paris haben wir die Entwicklung deutlich beschleunigt“, teilte Stephen Odell, Präsident und CEO der Volvo Car Corporation mit. „Die Tatsache, dass jetzt auch zwei unserer größeren Modelle die magische 120-Gramm-Marke unterschreiten, zeigt, dass nur wenige Wettbewerber mit uns Schritt halten können, wenn es darum geht, den Kunden immer `grünere` Automobile anzubieten.“

Volvo DRIVe auch als Volvo V70 und Volvo S80 lieferbar

Die Volvo DRIVe Modelle gehören zu den sehr umweltfreundlichen Kfz ihrer jeweiligen Klasse. Neben den neuen Volvo V70 und Volvo S80 DRIVe Versionen stellen der Volvo C30 (99 g/km), der Volvo S40 (104 g/km) und der Volvo V50 (104 g/km) als DRIVe besonders schadstoffarme Autos dar. Die Volvo V70 1.6D DRIVe und Volvo S80 1.6D DRIVe treibt ein 109 PS starker 1,6-Liter Dieselmotor mit einem maximales Drehmoment von 240 Nm an. Die Kraftübertragung obliegt einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe. Der reduzierte Gesamtverbrauch auf 4,5 Liter ergibt , dass der Dieselverbrauch bei einer jährlichen Gesamtfahrleistung von 15.000 Kilometern um 60 Liter abnimmt. Für die CO2-Emissionen bedeutet dies einen Rückgang von 150 Kilogramm jährlich.

Intelligente Autobatterie-Aufladung und geringere Reibungswerte

Um in Volvo S80 und Volvo V70 die CO2-Emissionen von bisher 129 g/km (Gesamtverbrauch: 4,9 Liter) auf 119 g/km (Verbrauch: 4,5 Liter) zu senken, haben die Volvo-Ingenieure eine intelligente Autobatterie-Aufladung eingeführt, bei der ein Kontrollsystem die Aufladung über die Lichtmaschine nur dann anfordert, wenn der Motor wenig leisten muss, etwa bei Bergabfahrten. Zusätzlich wurde die Reibung vom Antriebsriemen für die Lichtmaschine und den Klimaanlagen-Kompressor verringert. Die Neugestaltung von Spannrolle und Riemenscheibe der Lichtmaschine bringt einen geringeren Kraftstoffverbrauch und damit niedrigere CO2-Emissionen mit sich. Ganz ohne teure Hybrid-Technik.