Von schön bis praktisch: Extras für den neuen Toyota Auris

Auris Zubehör für Urlaub und Alltag ab sofort bestellbar

Die Ausstattungslinien Toyota Auris, Cool, Life, Life Plus und Executive erfüllen mit optionalen Einzel-Extras und Paketen die meisten Kundenwünsche. Für alles weitere halten die Toyota Händler das umfangreiche Auris Zubehör-Programm bereit.

Von schön bis praktisch: Extras für den neuen Toyota AurisKofferraumnetz im Toyota Auris ©Toyota Deutschland Gmbh

So kann der neue Toyota Auris etwa mit Chrom-Dekorleisten für Seiten und Heck, einer verchromten Auspuffblende oder einer in zwei Versionen verfügbaren Heckschürze aufgewertet werden. Das Felgen-Angebot vom Auris Zubehör-Programm, umfasst Aluräder der Formate 16 und 17 Zoll. Daneben gibt’s eine ganze Reihe Winterkompletträder auf Stahl- oder Leichtmetallfelgen. Die Gimmicks für den Innenraum sind wie etwa – die Aluminium-Einstiegsleisten – der Optik oder wie zum Beispiel das Gepäcknetz und die soliden Kofferraummatten der Alltagstauglichkeit förderlich. Oder beides, wie beispielsweise die LED-Fußraumbeleuchtung, die mit dem Öffnen der Fahrertür automatisch aktiviert wird.

Außenlast-Beförderung mit dem Toyota Auris

Wer mit seinem neuen Auris verreisen möchte, kann aus drei unterschiedlich großen Dachboxen sowie Skiträgern für vier oder sechs Paar Skier wählen. Hier ist zusätzlich das Dachträger-Grundsystem zu ordern. Fahrräder lassen sich entweder auf dem Dach oder beim neuen Auris Hybrid auf einem integrierten Heckträger befördern. Das Toyota Auris Zubehör umfasst außerdem eine abnehmbare Anhängerkupplung. Nie verkehrt kommen Einparkhilfe und Nebelscheinwerfer, die es in verschiedenen Ausführungen für Front und Heck gibt.

Mit entsprechendem Auris Zubehör besser ankommen

Weiterhin umfasst das Toyota Zubehör für den Auris drei Navigationssysteme, die einen fest eingebauten 5,8-Zoll-Color-Touchscreen und etliche weitere Funktionen bieten. So kommt das TNS350 SD-Karten-Navi mit Freisprechanlage und Bluetooth-Audiostreaming sowie AUX-, USB- und iPod-Anschlüssen. Das Toyota Touch&Go vereinfacht mithilfe einiger Google-Dienste die Suche und Eingabe von Adressen, während das Toyota Touch&Go Plus zum Beispiel eine erweiterte Sprachsteuerung zur Eingabe von Navigationszielen oder für die Musikauswahl sowie ein Text-to-Speech-Feature aufweist. Dabei kann sich der Fahrer des Toyota Auris empfangene SMS-Nachrichten vom System vorlesen lassen.