VW Amarok wird in Hannover gebaut

VW Pickup-Kontingent läuft ab Mitte 2012 in Hannover vom Band

Soeben wurde der Bau des Europakontingents vom VW Amarok am Standort Hannover beschlossen. Der dortigen VW Pickup-prodktion muss allerdings noch der Aufsichtsrat der Volkswagen AG zustimmen.

VW Amarok wird in Hannover gebautVW Amarok ©Wikipedia / S 400 Hybrid

Die ersten VW Amarok mit Doppelkabine werden im voraussichtlich ab Mitte des Jahres 2012 das Werk in Stöcken verlassen. Die dortige VW Pickup Kapazität beträgt rund 40.000 Einheiten. Dr. Wolfgang Schreiber, Sprecher des Vorstands der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge kommentiert: „Wir freuen uns, dass Management, Betriebsrat und Belegschaft es gemeinsam geschafft haben, den Amarok als zweites Standbein ins Werk Hannover zu holen und damit die bestehenden Arbeitsplätze auf lange Sicht zu sichern. Wir haben den Konzernvorstand überzeugen können, dass wir den Amarok am Standort Hannover wirtschaftlich produzieren können und werden alle Anstrengungen unternehmen, das Projekt zum Erfolg zu führen.“

VW Amarok soll Volkswagen Nutzfahrzeug stärken

Zur VW Amarok-Produktion in Hannover äußerte sich Thomas Zwiebler, Vorsitzender des Betriebsrates von Volkswagen Nutzfahrzeuge, wie folgt: „Mit der Entscheidung zum Bau des Amarok wird die längst fällige und vom Betriebsrat eingeforderte Zusage des Unternehmens für ein zweites Standbein in Hannover umgesetzt. Dafür danken wir besonders dem Konzernbetriebsratsvorsitzenden, Bernd Osterloh, und Professor Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, die sich gemeinsam mit uns für eine tragfähige Lösung eingesetzt haben.“ Nun läge es ferner an der Volkswagen Nutzfahrzeug-Crew, das in sie gesetzte Vertrauen nicht zu enttäuschen und mit dem Glanz von VW Pickup und Transporter T5 zur alten Stärke zurück zu finden.

VW Pickup später auch als Singlecab

Der Volkswagen Amarok stellt den ersten und einzigen in Europa montierten Pickup seines Segments dar. Mit dem VW Pickup betritt Volkswagen Nutzfahrzeuge das Feld der mittelgroßen Pickups, auf dem weltweit ein jährlich rund zwei Millionen Fahrzeugen abgesetzt werden. Zunächst wird der VW Amarok als „Doppelkabine“ in einer viertürigen Version erhältlich sein. Auf der IAA Nutzfahrzeuge wird aktuell der Singlecab mit zwei Türen präsentiert, der 2001 auf den Automarkt kommt. Die Markteinführung vom Amarok in Deutschland startet in diesen Tagen. Diese Amarok stammen von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Argentinien, am Standort Pacheco.