Was kostet der neue Abarth 500?

Abarth gibt die neuen Preise bekannt

Ab sofort kann der neue Jahrgang des Abarth 500 bei jedem Fiat Händler bestellt werden. Zur Verfügung stehen die drei Varianten Custom, Turismo und Competizione. jeweils als Limousine Abarth 500 und als Cabrio Abarth 500C.

Was kostet der neue Abarth 500?Abarth 595 Competizione ©Fiat Group Automobiles German

Den Abarth 500 befeuert ein 1.4-Liter-Turbobenziner, der 99 kW/135 PS leistet; im Abarth 595 mobilisiert der Vierzylinder sogar 118 kW/160 PS. Abarth hält für den aufgemotzten Fiat 500 acht neuen Farben und Bicolore-Lackierungen bereit, um die Individualisierungsmöglichkeiten zu steigern. Darunter befinden sich Farbtöne wie Rally Beige, Pista Grau oder Ghiaccio Weiß.

Neuer Zentralmonitor im Abarth 

Auffälligstes Merkmal vom 2014er Abarth 500 ist ein technologisches Detail, das in diesem Fahrzeugsegment einzigartig ist. Im zentralen Armaturenträger haben die klassischen Rundinstrumnete einem Farbmonitor mit 7 Zoll Bildschirmdiagonale Platz. Das System punktet mit hochauflösender TFT-Technologie und liefert dem Abarth-Fahrer alle relevanten Informationen zum Fahrzeug. Welche Daten angezeigt werden, lässt sich auswählen.

Abarth 500 Preis-Übersicht

Untenstehend ein Überblick der Abarth-Preise inklusive Mehrwertsteuer für den 500er des Modelljahres 2014: 

  • Abarth 500 Custom: 18.190 Euro
  • Abarth 500C Custom: 20.190 Euro
  • Abarth 500 Turismo: 21.850 Euro
  • Abarth 500C Turismo: 23.850 Euro
  • Abarth 500 Competizione: 23.250 Euro
  • Abarth 500C Competizione: 25.250 Euro