Welche Motoren hat der neue Opel Zafira Tourer?

Effizienz-Highlight: Zafira Tourer ecoFLEX

Mit der Vorstellung des ersten Zafira im Jahr 1999 definierte Opel die Klasse der siebensitzigen Kompaktvans. Was aber hat der neue Opel Zafira 2011 unter die Haube bekommen?

Welche Motoren hat der neue Opel Zafira Tourer?Neuer Opel Zafira Tourer ©GM Corp.

Zunächst ist der neue Opel Zafira Tourer mit dem 2.0 CDTI-Common-Rail-Turbodieselmotor in drei Leistungsstufen verfügbar: 81 kW/110 PS und 96 kW/130 PS sowie 121 kW/165 PS im überarbeiteten Spitzen-Aggregat. Darüber hinaus sind zwei äußerst effiziente 1,4-Liter-Turbobenziner mit 88 kW/120 PS und 103 kW/140 PS zu bekommen. Für den 1,4-Liter mit 140 PS und den 2.0 CDTI mit 165 PS stehen Sechsstufen-Automatikgetriebe zur Verfügung. Außerdem versieht Opel die 1,4-Liter-Benziner und Zweiliter-Diesel im Zafira mit dem neuen, selbstentwickelten Start-Stopp-System, das vor allem im urbanen Verkehr Sprit spart.

Zafira kommt auch in zwei Gasauto-Versionen

Den Opel Zafira Tourer wird es schon kurz nach dem Verkaufsstart als besonders sparsames ecoFLEX-Modell mit 96 kW/130 PS starkem 2.0 CDTI-Common-Rail-Turbodieselmotor geben. Zusätzlich wird die Angebotspalette des Opel Van von CNG-Erdgas- und LPG-Autogas-Varianten erweitert. Der Zafira Tourer 2.0 CDTI ecoFLEX wird serienmäßig mit Start-Stopp-System sowie weiteren effizienzsteigernden Technologien ausgeliefert, darunter befinden sich eine verbessertes Motorsteuerung, ein neuer Turbolader, ein aktives Luftleitsystem im Kühlergrill sowie rollwiderstandsoptimierte Reifen.

Opel Zafira Tourer 2.0 CDTI ecoFLEX 130 PS stark

Was der Zafira Tourer 2.0 CDTI ecoFLEX verbraucht, nämlich nur 4,5 Litern Diesel pro 100 Kilometer, entsprechend einer CO2-Emission von lediglich 119 Gramm pro Kilometer beschert dem Opel Van die besten Verbrauchs- und CO2-Werte in der Kategorie der kompakten Monocabs. Dabei geht der besonders sparsame Opel Zafira keine Kompromisse in Sachen Leistung ein. So ist der 2,0 Liter-Common-Rail-Turbodiesel 96 kW/130 PS stark und stemmt ein maximales Drehmoment von 300 Nm.