Weltpremiere des neuen VW Santana

Volkswagen stellt in Wolfsburg die zweite Santana-Generation vor

Mit knapp vier Millionen verkauften Einheiten gehört der VW Santana zu den populärsten Modellen in China. Dort macht die Stufenheck-Limousine das Straßenbild wie kein anderes Automobil aus.

Weltpremiere des neuen VW SantanaDer neue VW Santana ©Volkswagen AG

Die kommende VW Santana-Generation wurde von Grund auf neu entwickelt, das Design ist wie von Volkswagen bekannt klar und schnörkellos. Sicherheit, Komfort und ein vortrefflicher Auftritt standen bei der Entwicklung im Vordergrund. Demgemäß zählen Ausstattungsfeatures wie ABS, Front-, Seiten- und Kopfairbags, das elektronische Stabilisierungsprogramm ESC, Klimaanlage/ -automatik, elektrisches Schiebedach, Alufelgen, Parksensoren und eine Lederausstattung zum Serienumfang oder sind gegen Aufpreis zu bekommen – abhängig von der Modellvariante. Die chinesischen VW Händler bieten den  Santana in den Ausstattungsreihen Trendline, Comfortline und Highline an.

VW Santana kommt mit 16V-Motoren

Den neuen Santana befeuern ausschließlich von Vierzylinder-Saugmotoren aus der neu entwickelten Ottomotoren-Baureihe EA 211. Diese innovativen Aluminium-Triebwerke mit Vierventil-Technik und dem im Zylinderkopf eingelassenen Abgaskrümmer trumpfen mit hoher Effizienz auf. Die 1.4-Liter-Variante mobilisiert 66 kW/ 90 PS und verbraucht im Durchschnitt 5,9 l/100 km, während das 81 kW/ 110 PS starke 1.6 16V-Aggregat vom viertürigen VW Modell sich im Mittel 6,0 l/100 km genehmigt. Verglichen mit dem Vorgänger ließen sich der Verbrauch und der CO2-Ausstoß des neuen VW Santana um bis zu 28 Prozent verringern.

Neuer Santana bietet deutlich mehr Platz

Im VW Santana der zweiten Generation kommen die Hinterbänkler dank des intelligenten  Raumkonzeptes und des 2.603 Millimeter langen Radstands in den Genuss von deutlich mehr Knieraum; auch die Ladekapazität von 480 Litern erweist sich als wesentlich höher. Der neue Santana gab vor einigen Tagen im Rahmen einer Premierenfeier im Volkswagen Werk Wolfsburg sein Weltdebüt. Hier wurde die in Europa ziemlich glücklose erste Santana Generation entwickelt. Enthüllt wurde der neue Santana in Anwesenheit vom Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG, Prof. Dr. Martin Winterkorn. Die neue VW Limousine läuft in China bei der Shanghai Volkswagen Automotive vom Band.