Wodurch wird der Renault Laguna zum Kostverächter?

Sparmaßnahmen beim überarbeiteten Laguna

Mit einem Verbrauch von 4,2 Liter Diesel je 100 Kilometer kann der Renault Laguna dCi 110 mit einer Tankfüllung bis zu 1.500 Kilometer zurücklegen. Der CO2-Emissionen liegen bei 109 Gramm pro Kilometer (Renault Laguna Grandtour: 110 g/km).

Wodurch wird der Renault Laguna zum Kostverächter?Renault Laguna Grandtour ©Renault Deutschland AG

Im Renault Laguna reduziert das serienmäßige Start-Stopp-System primär im Stadtverkehr mit häufigen Stop-and-go-Phasen den CO2-Ausstoß und den Spritverbrauch. Weiterhin erlaubt der ENERGY dCi 150-Turbodiesel mit dem Energy Smart Management (ESM) die Rückgewinnung der Bewegungsenergie beim Bremsen (Rekuperation). Die Lichtmaschine (Alternator) des Laguna fungiert beim Verzögern als Generator und verwandelt die Bewegungsenergie, die beim Gaswegnehmen und beim Bremsen entsteht, in elektrische Energie. Diese Energie wird in der Batterie gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen.

Bedarfsgesteuerte Nebenaggregate im Laguna

Um beim Renault Laguna den Alternator zu entlasten, werden Stromabnehmer wie das Belüftungssystem und die Audioanlage durch die Batterie versorgt. Ebenso greift die Start-Stopp-Automatik zum Neustart des Laguna auf rekuperierte Energie zurück. Darüber hinaus leistet die stufenlos variable Ölpumpe einen wesentlichen Beitrag zum  niedrigen Verbrauch. Sie setzt nur jeweils soviel Schmiermittel im Triebwerk um, wie momentan erforderlich ist, und benötigt aus diesem Grunde weniger Energie.

Renault Laguna schnell auf Betriebstemperatur

Das Renault-Thermomanagement ist bei kaltem Motor während der Aufwärmphase aktiv und bewirkt, dass der Selbstzünder zur Verbrauchssenkung rascher die ideale Betriebstemperatur erzielt. Solange das Kühlwasser des Renault Laguna weniger als 80 °C warm ist, bleibt ein elektromagnetisches Ventil geschlossen und wendet so die Zirkulation des Wassers im Motorblock rings um die Zylinder ab. Dieses heizt sich so schneller auf. Wenn die für den wirtschaftlichen Betrieb optimale Temperatur anliegt, öffnet das Ventil, damit das Kühlwasser fließen kann. Auch das Öl im Bereich der Brennräume erhitzt sich schneller.