Porsche AG liefert bisher 151.500 Fahrzeuge aus

Porsche Händler führen neuen Cayenne weltweit ein
Porsche AG liefert bisher 151.500 Fahrzeuge aus

Der Stuttgarter Sportwagen-Hersteller hat seine Auslieferungen von Januar bis Oktober 2014 weltweit um 14 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum erhöht: Insgesamt 151.500 Kunden entschieden sich für eines der zahlreichen Porsche Modelle.

S14_0573

Im Oktober verbuchte die Porsche AG mit 15.800 Auslieferungen einen Zuwachs von 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. In Europa lieferten die Porsche Händler zwischen Januar und Oktober 2014 insgesamt 49.300 Fahrzeuge aus – ein Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mit einem Zuwachs von 19 Prozent auf 36.000 Porsche Neuwagen wurden auch in China erheblich mehr Fahrzeuge als in der Vorjahresperiode abgesetzt.

Die Porsche AG setzt auf immer neue Modelle

Besonders schnelle Porsche Modelle seien genauso gefragt wie besonders effiziente, erklärte Bernhard Maier, Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG: „Mit den besonders sportlichen Modellen 911 Carrera GTS und Cayenne GTS erweitern wir unser attraktives Sportwagen-Portfolio. Auch die Kombination von traditionellen Porsche-Genen und zukunftsweisender Plug-in-Technologie stößt auf großes Kundeninteresse bei den Modellreihen Cayenne und Panamera.“

Die Porsche Händler profitieren vom Panamera

Die positiven Entwicklung der Verkaufszahlen der Porsche AG wurde mit über 20.000 Exemplaren stark durch die Modellreihe Panamera begünstigt. Dabei entschlossen sich die Kunden der Porsche Händler immer häufiger zum Kauf der umweltschonenden Version Panamera S E-Hybrid.

Bild: Stark im Kommen – der Panamera S E-Hybrid ©2014 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG