Skoda Händler legen im Oktober um 8,6 Prozent zu

91.000 Skoda Modelle an Kunden ausgeliefert
Skoda Händler legen im Oktober um 8,6 Prozent zu

Skoda bleibt unverändert auf Wachstumskurs fort. Im Oktober händigte der tschechische Pkw-Hersteller 91.000 weltweit Fahrzeuge aus, das waren 8,6 Prozent mehr als im Oktober 2013. Damit avancierte der Vormonat zum bisher besten Oktober der Firmenhistorie.

derneueSKODAFabia13

„Skoda ist in den internationalen Märkten weiter erfolgreich unterwegs“, freute sich Werner Eichhorn, Skoda Vorstand Vertrieb und Marketing. „Der beste Skoda Oktober aller Zeiten und der Zuwachs von insgesamt 12,5 Prozent im bisherigen Jahresverlauf zeigen die hohe Akzeptanz unserer Produktpalette. Mit dem neuen Fabia setzen wir die größte Modelloffensive der Unternehmensgeschichte kraftvoll fort. Die ersten Reaktionen auf unseren Kleinwagen seitens Medien, Händlern und Kunden sind überaus positiv und stimmen uns sehr zuversichtlich.“ In Deutschland ist der neue Fabia ab Samstag beim Skoda Händler.

Skoda Händler in Westeuropa erfolgreich

In Westeuropa nahm der Absatz der Skoda Modelle im Oktober um 7,0 Prozent auf 34.700 Einheiten zu. Der Marktanteil der Skoda Neuwagen stieg nach zehn Monaten um 0,3 auf 3,4 Prozent. In Deutschland, dem absatzstärksten Markt der tschechischen VW-Tochter in Europa, steigerten die Skoda Händler ihre Auslieferungen um 5,1 Prozent auf 12.800 Fahrzeuge. Damit festigt Skoda die Stellung als stärkster Importeur weiter. In Osteuropa brachte Skoda im Oktober 10.800 Pkw an den Mann, immerhin 600 weniger als im Oktober 2013. Der Marktanteil kletterte per Ende Oktober auf 4,4 Prozent; von Januar bis Oktober 2013 betrug er 3,9 Prozent.

Skoda Modelle geben im Reich der Mitte Vollgas

Die zentraleuropäischen Skoda Händler fuhren im Oktober gegenüber dem Vorjahresmonat ein Absatzplus von 10,9 Prozent auf 13.200 Fahrzeuge ein. Im bisherigen Jahresverlauf ist angesichts eines Marktanteils von 20,1 Prozent jedes fünfte Pkw-Neuzuzlassung in Zentraleuropa ein Skoda; in Tschechien sogar mehr als jedes dritte Fahrzeug. Auf dem tschechischen Heimatmarkt verbuchten die Skoda Autohäuser im Oktober ein Plus von 12,2 Prozent auf 6.400 Auslieferungen. Auf das zweitbeste Monats-Verkaufsergebnis seit dem Markteinstieg im Jahr 2007 kam Skoda im Vormonat in China. 25.600 verkaufte Skoda Modelle entsprechen einem Zuwachs von 19,1 Prozent im Vergleich zum Oktober 2013.

Bild: der neue Skoda Fabia ©2014 ŠKODA AUTO Deutschland GmbH