Abt möbelt den VW T5 auf

Mehr Pep für den VW Bus

Während so manche Ehe bereits im verflixten siebten Jahr kriselt, wird der VW T5 auch elf Jahre nach Markteinführung heiß geliebt: Kleine Aufmerksamkeiten aus dem Hause Abt festigen die Zuneigung.

Abt möbelt den VW T5 aufVW T5 mit Abt Tuning ©ABT Sportsline GmbH

Abt Sportsline, der weltweit größte Veredler von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern, frischt nun mit einem Aktionskit für den VW T5 die Leidenschaft auf. Das VW T5 Tuning-Paket umfasst einen satten Preisvorteil „Für den Sonderpreis von 5.690 Euro einschließlich Montage und Lackierung, das entspricht fast 20 Prozent Rabatt, erhält der Kunde bei uns Frontgrill, Heckspoiler, Fahrwerksfedern und einen 20-Zoll-Radsatz im Design CR“, erklärte CEO Hans-Jürgen Abt mit.

Abt-Federn für den VW T5

Schon als Serienmodell fährt sich ein VW Bus wie sehr Pkw. Richtig sportlich wird es in Verbindung mit den Abt-Fahrwerksfedern, die den Schwerpunkt von Caravelle, Multivan und Co. ein gutes Stück gen Straße absenken. Diese Tieferlegung kommt freilich auch der Optik zugute. Zusammen mit den 20-zölligen Abt-Felgen vom Typ Abt CR bekommt der VW T5 einen neuen, sportlicheren Auftritt. Auch das Design der Doppelspeichen sowie das Finish der Felgen – eine Kombination von „Mystic-Anthrazit matt“ und diamantgedrehter Front – sorgen für eine harmonische Beziehung.

Kosmetik hält den VW Bus jung

Eine weitere kleine Überraschung für den VW T5  mit großem Effekt ist der Abt Kühlergrill mit Einfassung in Wagenfarbe, der ein äußerst sportives Bild abgibt. Und damit der Hintermann sofort bemerkt, dass er es hier nicht mit einem kreuzbraven VW Transporter zu tun hat, adelt Abt Sportsline den T5 noch mit einem dezenten Heckspoiler. Irgendwie muss die durch die Tieferlegung eingebüßte Höhe vom VW Bus ja wieder ausgeglichen werden.