Concept Car Citroën DS3 Cabrio Racing

Citroën stellt DS3 Cabrio-Unikat in Goodwood vor

Beim Goodwood Festival of Speed, dem jährlichen Treffen historischer Rennwagen, wird das neue Concept Car Citroën DS3 Cabrio Racing enthüllt, das auf das sportliche Engagement der Marke in der World Rally Championship anspielt.

Concept Car Citroën DS3 Cabrio RacingCitroën DS3 Cabrio Racing ©AUTOMOBILES CITROËN

Das solitäre Citroën DS3 Cabrio Racing wird nach seinem Debüt vom 12. bis zum 14. Juli 2013 beim Goodwood Festival of Speed im englischen West Sussex auf der IAA 2013 in Frankfurt ausgestellt. Die Studie kombiniert die Stärken des Citroën DS3 Racing und die Raffinesse des Citroën DS3 Cabrio. Das DS3 Cabrio bietet etliche Individualisierungsmöglichkeiten und glänzt dank seiner ausgeklügelten Karosseriestruktur – nur 25 kg schwerer als Limousine – mit hoher Agilität. Sébastien Loeb hat dies bewiesen, als er vor einigen Wochen das Citroën DS3 Cabrio auf den Passstraßen des Col du Corbier in Obersavoyen getestet hat.

Mattschwarz und Carminrot prägen das DS3 Cabrio

Das Citroën DS3 Cabrio Racing strotzt vor Sportlichkeit – es kommt mit mattem Effektlack, schwarz glänzenden 19-Zoll-Alufelgen sowie Chromdekor an den Türgriffen, an der Zierblende am Gepäckraum und an den Außenspiegeln. Dieses Concept Car verkörpert in erster Linie ein Citroën DS-Modell mit starken Identitätsmerkmalen wie etwa dem auffälligen, fein linierten DS-Muster auf dem schwarzen Dach, das wie Carbon-Gewebe wirkt. Das Muster ist auch als Gravur auf den Außenspiegelgehäusen anzutreffen. Die Farbe Carminrot ziert die Bremssättel, die Radnabe, die Türen mit den breiten Schutzplanken sowie teilweise die Modellschriftzüge und das Herstellerlogo des Citroën DS3 Tuning-Boliden.

Citroën DS3 Cabrio Racing warte mit 202 PS auf

Das DS3 Cabrio-Unikat huldigt mit dem Carbonkit, der besonderen Bremsanlage und dem speziellen Fahrwerk dem Know-how von Citroën Racing. Die Fahrleistungen dieses Citroën DS3 entsprechen denen der Version Racing mit 202 PS starkem 1,6-l-Turbobenziner. Innen vereint das Citroën Cabrio-Sondermodell Kraft und Eleganz. Die Schalensitze adelt das bekannte „Bracelet“-Finish, das vollnarbiges Nappa-Leder, Leder mit DS-Grafik und Alcantara harmonisch kombiniert. Markant durchzieht die Naht in dem speziell entwickelten Farbton Carminrot die Sitzflanken, das Instrumentenbrett und den Schaltknauf. Auch Cockpit und Sitzschalen des Citroën Tuning-Einzelstücks greifen die carminrote Exterieur-Farbgebung auf.