Ein spezieller Infiniti FX 50 für Herrn Vettel

Sebastian Vettel unterstützt Infiniti bei der Abstimmung

Entgegen einer anders lautenden, früheren Meldung wird das Infiniti-Concept Car auf der IAA kein Kompaktwagen im Tuning-Look sein – es ist vielmehr ein modifizierter Infiniti FX 50.

Ein spezieller Infiniti FX 50 für Herrn VettelInfiniti FX der Vettel Edition ©Nissan Motor Co., Ltd.

Der Infiniti FX 50, der Sebastian Vettel inspiriert und für selbigen entwickelt wurde, gibt auf der 64. IAA in Frankfurt sein Debüt. Die Enthüllung vom perfekten Infiniti Crossover wird der Red Bull-Pilot und Infiniti Markenbotschafter höchstpersönlich vornehmen. Die Präsentation des Concept Cars findet im Rahmen der Infiniti Pressekonferenz statt, Start ist am Dienstag, 13. September, um 14.15 Uhr in Halle 3.1 am Stand A17. Interessenten können dem Ereignis aber auch per Live-Stream auf www.infinitieurope.com folgen.

Infiniti kommt Vettels Geschwindigkeitsrausch nach

Der Infiniti FX mit dem Vettel-Emblem führt nicht nur als erstes Straßenauto den Namen vom aktuellen Formel 1 Weltmeister, sondern stellt darüber hinaus auch die bisher leichteste, schnellste und aerodynamisch modernste Version des großen Infiniti Modells überhaupt dar. Der Tuning-Bolide kommt vollends Sebastian Vettels Vorstellungen eines 300 km/h schnellen Crossovers nach, der auf den  nicht tempolimitierten Autobahnen seiner Heimat auch entsprechend ausgefahren werden kann.

Professionelles Infiniti FX Tuning

Dem Infiniti FX in der Sebastian-Vettel-Version liegt der bereits in der Serienversion leistungsstarke und dynamische FX50S Premium mit V8-Motor zugrunde. Benziner, Fahrwerk sowie Karosserie wurden modifiziert und die Aerodynamik mit Unterstützung des Red Bull Racing-Teams gezielt verbessert. Auch der Innenraum dieses Unikats wurde nach den persönlichen Vorlieben von Sebastian Vettel arrangiert und bringt damit die für Infiniti charakteristische Exklusivität und Individualität auf ein neues Niveau.