Großartiger Top Diesel: Der neue Abt Golf GTD

Golf 7 Tuning von Abt Sportsline

Der Abt Golf VII GTD darf zurecht „Großartiger Top Diesel“ genannt werden: Der schnelle Golf TDI sorgt für Spaß im Straßenverkehr und schont durch seine Wirtschaftlichkeit den Geldbeutel. Dazu glänzt der alltagstaugliche Kompaktwagen mit ansprechender Optik.

Großartiger Top Diesel: Der neue Abt Golf GTDDer neue Golf GTD von Abt ©ABT Sportsline GmbH

Als Golf 7 GTD präsentiert sich der Wolfsburger nun auch mit einem starken Dieselmotor und einem sportlichen Look: Bei hoher Leistung und niedrigem Spritverbrauch glänzt die drehmomentstarke Golf 7-Variante mit Wirtschaftlichkeit und verdeutlicht, weshalb gerade auch diese Version schwer gefragt ist. ABT Sportsline steigert die dynamische Erscheinung des Golf GTD und verpasst ihm, wie auch schon vorigen Modellen, Allgäuer Know-How aus: Neben maßgeschneiderten Aerodynamik-Komponenten zählt dazu auch eine kraftvolle und verlässliche Leistungsoptimierung.

Optische Aufwertung für den Golf GTD

„Ziel war es, die Sportlichkeit des kompakten Diesels weiter zu erhöhen. Unser ABT Golf 7 GTD ist ein Powerpaket, dem wir stilvolle Details mit auf den Weg geben“, beschreibt Hans-Jürgen Abt, CEO des weltweit größten Tuners von Fahrzeugen aus dem Volkswagen Konzern das Golf 7 Tuning. Das Aerodynamik-Kit umfasst Frontspoiler und -grill, Schwellerverkleidungen sowie Heckklappenaufsatz. Ergänzt mit den angepassten Scheinwerferblenden und Spiegelabdeckungen verhilft diese dem Golf 7 zu einem markanten Auftritt, die den kraftvollen Charakter des Powerdiesels weiter betont. Eine auffällige Heckpartie erhält der Golf GTD durch den Vierrohr-Endschalldämpfer und den Heckschürzeneinsatz.

Nach dem Golf 7 Tuning stehen 210 PS an

Athletisch und energisch gibt sich der Abt Golf GTD aber nicht nur optisch: Nach dem Golf 7 Tuning mit „Abt Power“ Chip mobilisiert der kompakte Selbstzünder rund 210 PS/ 155 kW anstelle der serienmäßigen 184 PS/ 135 kW. Mit dem von 380 auf 430 Nm gewachsenem Drehmoment erweist sich der GTD bei Bedarf als durchzugsstarker „Lastesel“. Wer maximalen Fahrspaß mit ökonomischer Vernunft kombinieren möchte, ist beim ABT GTD genau richtig. Und die passenden Schuhen optimieren das stimmige Setup noch: Als passende Ergänzung für den dynamischen GTD empfiehlt sich im Rahmen vom VW Golf Tuning die Montage von Sportreifen auf den ABT Alufelgen ER-C oder DR im 18- oder 19-Zoll-Format.