John Cooper Works Zubehör debütiert auf der Tuning World Bodensee 2012

Mini Tuning-Teile aus gutem Hause

Die Nähe zum Motorsport prägt auch das aktuellen Produktangebot von John Cooper Works. Dies trifft für die mittlerweile sechs Modelle, die das John Cooper Works Emblem tragen, ebenso zu wie auf die auf der Tuning World Bodensee vorgestellten Nachrüst-Produkte.

John Cooper Works Zubehör debütiert auf der Tuning World Bodensee 2012Mini Tuning von John Cooper Works ©BMW Group

Jüngster Neuzugang im Line Up ist der Mini John Cooper Works Countryman. Er kommt ab Werk mit dem John Cooper Works Aerodynamik Kit, das für alle anderen Versionen des Mini SUV zur Nachrüstung erhältlich ist. Modellspezifische Karosserieteile, die neben der Luftführung primär die dynamische Erscheinung aufwerten, sind auch für den Mini, den Mini Clubman, das Mini Cabrio, das Mini Coupé und den Mini Roadster verfügbar. Eine Hommage an den Rennsport stellen die aus Carbon bestehenden Mini Tuning-Teilekits von JCW dar, zu denen abhängig vom Modell etwa Außenspiegelkappen, eine Lufteinlassverkleidung, ein Heckdiffusor und ein Hecklappengriff zählen.

John Cooper Works dopt den Mini Cooper S

Die Entwicklung des John Cooper Works Tuning Kits, das für den Mini Cooper S vertrieben wird, erforderte Fundiertes Knowhow und innovative Technologie. Je nach Modelljahr des Fahrzeugs erhöht es die Leistung des Twin-Scroll-Turbomotors auf 141 kW/192 PS beziehungsweise 147 kW/200 PS. Beim Mini Tuning verbessern gezielte Änderungen an Motorsteuerung, Lufteinlass und Abgasführung sowie ein Sportschalldämpfer Durchzug und Motorsound. Um neben dem Spurtvermögen auch das charakteristische Gokart-Feeling noch weiter zu optimieren, kann außerdem ein John Cooper Works Fahrwerk inklusive Tieferlegung gewählt werden.

Mini Tuning ohne schlimme Folgen

Alle Nachrüst-Produkte aus dem John Cooper Works Programm werden im Rahmen des Original MINI Zubehör-Angebots vermarktet. Sie erfüllen in Sachen Design, Qualität sowie Sicherheit die hohen Standards der BMW Group und beeinflussen die für das jeweilige Fahrzeug gültigen Gewährleistungsbestimmungen nicht. Vertrieb und Einbau übernehmen das Mini Händler-Netz, die Mini Autohäuser und die Mini Service Partner.