Mini Tuning ab Werk auf der Essen Motor Show 2012

Feinstes Mini Zubehör von John Cooper Works

Wer sich für werksseitiges Mini Tuning begeistert, ist auf der Essen Motor Show 2012 vom 1. bis zum 9. Dezember genau richtig: Hier ist zu erfahren, wie Mini Zubehör von John Cooper Works die Kleinwagen auf ebenso hochwertige Weise in Topform bringen kann.

Mini Tuning ab Werk auf der Essen Motor Show 2012Ab Werk modifizierter Mini Countryman ©BMW Group

Das aktuelle Programm der Mini Tuning Komponenten aus den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Aerodynamik und Interieur erwartet die Besucher der Essen Motor Show 2012 am Grugapark in Halle 3.0.Eine aufregenden Begegnung mit der Mini zugehörigen Marke John Cooper Works stellt dabei auch das eindrucksvolle Rahmenprogramm mit Multimedia-Aktionen sowie weiteren optischen und musikalischen Gipfelpunkten sicher. Auf der Essen Motor Show wird die Bandbreite des Mini Zubehör-Angebots von JCW unter anderem mittel eines Mini Cooper S dargestellt, der innen und außen sowie darüber hinaus auch in punkto Antrieb und Fahrwerk umfassend auf rennsportorientierte Performance ausgelegt wurde.

Mini Tuning-Rakete hinter Gittern

Ein Ausnahmeathlet mit dem John Cooper Works Logo begrüßt die Fans sportlicher Fahrzeuge angemessen: Auf dem Außengelände empfängt sie ein Mini John Cooper Works GP. Der 160 kW/ 218 PS leistende, mit umfangreicher Rennsport-Technologie versehene Zweisitzer in einem Käfig mit der Aufschrift „Vorsicht, bissig!“. Sorgfältig aufbewahrt wird der schnellste jemals gebaute Mini aber auch aus einem anderen Grund. Der Mini John Cooper Works GP punktet nicht nur mit enormer Beschleunigung, sondern auch extremer Seltenheit, denn er wird in einer Kleinserie von gerade mal 2.000 Exemplaren hergestellt.

John Cooper Works bietet sechs Fahrzeuge an

Das Mini Zubehör-Programm von John Cooper Works ermöglicht eine gezielte Verbesserung der Performance-Eigenschaften aus erster Hand. Das John Cooper Works Logo garantiert nicht nur jahrzehntelange Motorsport-Erfahrung, sondern auch für eine ebenso lange dauernde Beziehung zu Mini. Das Mini Tuning vom legendären Sportwagen-Konstrukteur John Cooper brachte schon beim Urmodell Triumphe auf der Rennpiste wie auch größtmögliche Fahrfreude auf der Straße. Heute enthält das Portfolio von John Cooper Works neben einem auf sechs Modelle angewachsenen Fahrzeugangebot auch ein vielfältiges Mini Tuning-Programm zum Nachrüsten, das die sportlichen Fähigkeiten des Retro-Flitzers weiter verstärkt und optisch betont.