Neues Sondermodell Irmscher Roadster Turbo „Sport 45“

Mehr Power und Fahrspaß für den Irmscher 7

Das Sondermodell Irmscher Roadster Turbo „Sport 45“ richtet sich an leistungsverliebte Sonnenanbeter: Der gedopte Irmscher 7 zischt in unter 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Neues Sondermodell Irmscher Roadster Turbo „Sport 45“Irmscher Roadster Turbo „Sport 45“ ©Irmscher GmbH & Co. KG

Der Irmscher Roadster Turbo „Sport 45“ ist ein klassischer Roadster: Der Erbe des Lotus Seven gibt sich offen, schnell und puristisch. In punkto Technik und Ausstattung beschränkt sich die Irmscher Tuning-Version der Fahrmaschine auf das Unerlässliche. Bestückt mit Heizung, Sitzheizung und Lüftung, Einstecktüren, Persenning und einem wasserdichten Faltverdeck, kann der Irmscher Roadster Turbo „Sport 45“ auch bei niedrigen Temperaturen selbst für längere Ausfahrten genutzt werden. Und dass sie für Spaß am Fahren gebaut wird macht die limitierte Sonderedition des Irmscher 7 auf den ersten Blick klar.

Irmscher Roadster Turbo „Sport 45“ glänzt mit 265 PS

Unter der zweckmäßigen Alu-Kunststoff-Karosserie des Irmscher 7-Derivats steckt ein robuster Stahlgitter-Rohrrahmen. Für Vortrieb sorgt ein 2,0-Liter-Turbomotor mit 265 PS und maximal 400 Nm Drehmoment. Damit die Leistung immer beherrschbar bleibt, verpasste  Irmscher seinem gerade einmal 725 Kilo schweren Roadster eine kraftvolle Sportbremsanlage und eine auf Fahrspaß ausgelegte Fahrwerks- und Leistungscharakteristik. Das Fahren ohne die Intervention moderner elektronischer Assistenzsysteme bürgt für ein unverfälschtes Fahrerlebnis. Klassische Fünfstern-Felgen im Revo-Design mit groß dimensionierten Sportreifen, die wie bei einem Formel-Rennwagen frei stehen, stellen ausreichend Bodenhaftung sicher.

Die Irmscher 7-Sonderedition feiert das 45-jährige Firmenjubiläum

Jeder Irmscher Roadster stellt ein exklusives Unikat dar, das von kompetenten Spezialisten der Irmscher Manufaktur mit besonderer Liebe zum Detail in Handarbeit zusammengesetzt wird. Zuvor kann jeder Kunde Ausstattung und Farbgebung nach seinen persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben anpassen. Innen verhilft die hochwertige Lederausstattung mit Nähten in der Außenfarbe dem Sportwagen trotz aller Spartanität zu einladendem Ambiente. Zudem schmückt ein Logo das Armaturenbrett, während und ein Zertifikat das Einzelstück ausweist. Die Namensgebung „Sport 45“ steht für das 45-jährige Jubiläum der international agierenden Irmscher Firmengruppe, das unter anderem mit diesem streng limitierten Sondermodell gefeiert wird.