Nissan Juke Nismo feiert in Leipzig Deutschlandpremiere

Juke Nismo wird auf der AMI 2012 präsentiert

Die von der Nissan-Motorsportabteilung Nismo gesammelten Kenntnisse im Bau erstklassiger Sport-, Renn- und Tuningautos werden künftig auch sportlichen Top-Versionen von Nissan Volumenmodellen zugute kommen. Der Juke Nismo macht den Anfang.

Nissan Juke Nismo feiert in Leipzig DeutschlandpremiereNissan Juke Nismo ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Als Nissan Juke Nismo bringt die Serienversion der Studie, die vom 2. bis zum 10. Juni auf der AMI 2012 in Leipzig sein Deutschland-Debüt gibt, ab Ende des Jahres einen Hauch Motorsport in den öffentlichen Straßenverkehr. Beim Juke Nismo können die Kunden wie gewohnt zwischen Front- und einem mit Allradantrieb samt variabler Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern wählen. Der sportliche Anspruch manifestiert sich durch den leistungsgesteigerten 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung und deutlich mehr als 140 kW/ 190 PS. Das aerodynamisch ausgeklügelte Bodykit und ein Innenraum mit Motorsport-Ambiente spiegeln ebenfalls die Kernwerte der Nissan Tuning-Abteilung wider.

Juke Nismo kommt mit umfangreichem Bodykit

Die werksseitige Nissan Juke Tuning-Version ist in Weiß mit roten Details – den Nismo-Hausfarben – lackiert. Die Karosserie des Nismo Juke kennzeichnen im Wesentlichen neu gestaltete untere Stoßfänger, weiter ausgestellte Kotflügel und darauf angestimmte Schwellerverkleidungen. Neben dem neu designten Kühlergrill prägt den Juke Nismo vor allem dem großen Heckspoiler – zur besseren Steuerung des Luftflusses wurde dieser mit zwei zusätzlichen, vertikalen Endstücken versehen. Sogar die Form der Außenspiegelgehäuse haben die Nismo Aerodynamiker verändert, um auch durch solche Details den Auftrieb auf Vorder- und Hinterachse ohne Verschlechterung des Luftwiderstands zu reduzieren.

19-Zoll-Räder für den Nissan Juke

Beim Juke widmete sich Nismo freilich auch um die Komponenten unter der Karosserie. So wurde das Fahrwerk nicht nur tiefer gelegt, sondern auch sportlicher abgestimmt. Damit das Topmodell des Nissan Juke Portfolios besonders gute Traktion und Seitenführung auf der Straße erreicht, wird es mit 19 Zoll großen Alufelgen ausgeliefert. „Der Juke Nismo Concept lässt schon weitgehend erahnen, wie das kommende Serienmodell aussehen wird. Die Studie veredelt das durch den Mix aus Sportcoupé- und SUV-Elementen so besondere Design des Juke optisch wie aerodynamisch“, erklärte Andy Palmer, Executive Vice President, Nissan Motor Co., Ltd.