Opel Corsa OPC in der Grünen Hölle

Corsa OPC jetzt für die Nürburgring Nordschleife zu mieten

Fans können den Hochleistungssportler Corsa OPC für eine flotte Runde durch die Grüne Hölle leihen. Der Opel Corsa OPC ist dort kein unbeschriebenes Blatt.

Opel Corsa OPC in der Grünen HölleOpel Corsa OPC ©GM Corp.

Im Gegenteil, der Opel Corsa OPC brannte auf dem Nürburgring vor etwa drei Jahren mit 8:47,99 Minuten einen Streckenrekord für Kleinwagen in das 20,8 Kilometer lange Asphaltstreifen der sagenumwobenen Nordschleife. Die Firma Rent4Rin mit Sitz direkt am Nürburgring hält nun vier der kleinen Knallbonbons als Leihwagen für so genannte „Touristenfahrten“ in der „Grünen Hölle“ der Nordschleife bereit. Serienmäßig konnte der Corsa OPC dabei jedoch nicht belassen werden

Sportliches Opel Tuning für den Corsa OPC

Obgleich die Opel Corsa OPC schon ab Werk mit einer hochwertigen wie sportlichen Ausstattung versehen sind, bietet Rent4Ring seine Opel Tuning-Modelle in zwei Ausbaustufen an, die für noch mehr Rennfeeling gut sind. So wird die Struktur der Fahrgastzelle wird durch einen Sicherheitskäfig zusätzlich unterstützt, darüber hinaus sind die Opel OPC-Flitzer auf Semi-Slick-Bereifung in zwei verschiedenen Fahrwerksabstimmungen unterwegs.

Opel Corsa OPC in 7,2 Sekunden von 0 auf 100

„Der Corsa OPC hat uns überzeugt“, erklärte Fredy Lienhard, Ex-Rennfahrer und einer der Geschäftsführer von Rent4Ring. „Je häufiger man mit ihm unterwegs ist, desto mehr Spaß macht er.“ Der Opel Corsa OPC kommt serienmäßig mit einem 141 kW/192 PS starken 1,6 Liter-Turbomotor und mobilisiert dabei ein maximales Drehmoment von 230 Nm, für kurze Zeit  liegen mit der Overboost-Funktion sogar 260 Nm an. Der Sprint von Null auf 100 km/h dauert geringe 7,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 225 km/h.