Peugeot 208 XY Concept auf dem Autosalon Genf

208 XY zielt auf urbane, stilbewusste Nutzer ab

Mit seinem im Licht schimmernden Speziallack „Pulsion“ wirkt der Peugeot 208 XY aus jeder Distanz und Position anders auszusehen. Hinter diesem aufregenden Wandlungseffekt steckt ein äußerst komplizierter Prozess mit 16 Farb- und Lackschichten.

Peugeot 208 XY Concept auf dem Autosalon GenfPeugeot 208 XY ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Im Peugeot 208 XY setzt purpurrotes Naturleder mit ebensolchen Nähten auf Instrumententräger, Armlehnen, Schalthebelmanschette und Schaltknaufflanken edle Akzente. Der Dachhimmel um das Panorama-Glasdach herum kontrastiert in schwarzem Leder, die Fußmatten glänzen seidig. Der Fahrersitz des 208 XY trägt perlgraues Naturleder mit gesmokten Bereichen auf der Rückenlehne. Fünf Metallringe, die die Tierhäute zusammenziehen, rufen diesen Smok- oder Falten-Effekt hervor. Weitere Eleganz versprüht das exklusive Lederlenkrad mit feiner, purpurroter Riffelung und einem Chrom-Insert im unteren Teil. Für Wohlfühl-Atmosphäre sorgt außerdem die weiße Komfortbeleuchtung.

Exklusives Cockpit im Peugeot 208 XY

Gekrönt wird das Interieur des 208 XY durch die Türgriffe in „Gunmetal“-Optik, die Lenkrad-Gedtsaltung und das Lüftungsdüsen-Dekor. Die perfekte Anordnung der Armaturen erlaubt dem Fahrer, das höher, direkt ins Blickfeld gesetzte Kombiinstrument ablesen, ohne dabei den Verkehr aus den Augen zu lassen. Ohnehin geht’s im Peugeot 208 XY freilich exklusiv zur Sache: Das Ziffernblatt besteht aus gebürstetem Aluminium, während weiße LEDs die Hintergrundbeleuchtung der Rundinstrumente übernehmen. Über das große Multifunktionsdisplay können auf dem Touchscreen oder mit den Lenkrad-Bedienelementen etwa eine Route gewählt oder auf dem Handy befindliche Musiktitel als Audiostream abgespielt werden.

208 XY kommt mit 18-Zoll-Alufelgen

Der Peugeot 208 XY Concept ist auch aufgrund der 18-Zoll-Felgen in anspruchsvollem Design und zweiteiliger Optik mit hervorgehobenen Speichen ein echter Hingucker. Weitere einmalige Kennzeichen vom Peugeot Concept Car sind farbig verchromte Leisten, die das Panorama-Glasdach schmücken und die bis in die C-Säule durchgezogene Grundlinie der Fenster. Metallisiertes Leder mit zweifachen Sichtnähten prägt als exklusives Extra die Grundlage des Kühlergrills, der seinerseits mit drei waagerechten Chromlamellen über dem schwarz lackierten Kühlerbalken versehen ist.