Range Rover Tuning von Arden

41 Extra-PS für den Range Rover SDV8

Nicht nur die Brabus Tochter Startech, sondern auch das Krefelder Unternehmen Arden ist ins Range Rover Tuning involviert.

Range Rover Tuning von ArdenDer neue Range Rover Hybrid ©Land Rover Deutschland GmbH

Arden ist seit 1972 auf die Veredelung von britischen Fahrzeugen spezialisiert. Ein bedeutsamer Bestandteil der Arbeit ist die Motorenentwicklung wie sich auch am Range Rover SDV8 zeigt. Die Eingriffe, gemeinhin bekannt als Chiptuning, verändern die Parameter des Kennfelds dahingehend, dass Leistung und Drehmoment beim Range Rover Tuning erheblich zunehmen

Mehr Dampf im Range Rover SDV8

Aktuell hat Arden es geschafft, durch Umprogrammierung des vorhandenen Steuergeräts die Leistung des neuen Range Rover mit dem 4,4-l-Diesel um 41 auf 380 PS zu steigern. Das Drehmoment legt beim elektronischen Range Rover Tuning gleichzeitig um 52 auf 752 Nm zu.

Schneller dank Range Rover Tuning

In Kombination mit der V-Max-Anhebung lässt sich durchs Range Rover Tuning eine Spitzengeschwindigkeit von 240 km/h erzielen – 23 km/h mehr als Serie. In der Folge bleibt purer Fahrspaß nicht aus. Auf Wunsch offeriert Arden auch eine Ein- und Ausgangsmessung für den gedopten Range Rover SDV8.