Skoda Rapid Sport auf der Essen Motor Show 2013

Der Rapid Sport zeigt die Möglichkeiten beim Skoda Tuning auf

Auf der Essen Motor Show 2013 mit Citigo Sport, Fabia Combi Monte Carlo, Rapid Spaceback, Octavia Combi, Octavia RS sowie den jüngst überarbeiteten Yeti und Superb Combi gibt’s gleich sieben serienmäßige Skoda Modelle zu sehen – und den Rapid Sport.

Skoda Rapid Sport auf der Essen Motor Show 2013Der neue Skoda Rapid Sport ©Škoda Auto Deutschland GmbH

Die jüngste Modellreihe Skoda Rapid gibt auf der diesjährigen Essen Motor Show, die am 30. November ihre Tore öffnet, gleich doppelt Gas: Der brandneue Rapid Spaceback gewährt seinen Fahrgästen mit seinem großem Panoramadach erstklassige Ausblicke. Zudem weist das neueste der Skoda Modelle gemäß dem Claim der tschechischen VW-Tochter zahlreiche pfiffige wie praktische Details auf – „simply clever“ eben. Nicht ohne Grund stellt Skoda seit Jahren die in Deutschland erfolgreichste Importmarke dar.

Der Rapid Sport kommt mit zweifarbigem Metallic-Kleid

Der konzeptionelle Skoda Rapid Sport lässt bei Tuning- und Motorsportfans gleichermaßen die Herzen schneller schlagen. Die Studie Rapid Sport begeisterte die Skoda Tuning-Fans bereits beim GTI-Treffen am Wörthersee und demonstriert, dass kompakte Limousinen mit klassischem Stufenheck längst nicht mehr nur wegen ihrer schon sprichwörtlichen Hutablage locken. Das Rapid Tuning-Unikat ist in den Metallicfarben Corrida-Rot und Steel-Grau gehalten und steht auf großen 19-Zoll-Alufelgen im Fünf-Doppelspeichen-Design. Die markante Fahrzeugfront wird durch Spoiler und den markant gestalteten Lufteinlass im unteren Bereich der Schürze dominiert.

Im Skoda Rapid Sport geht’s reichlich flott zu

Das Heck vom Rapid Sport prägen der voluminöse Stoßfänger und zwei integrierte Auspuff-Endrohre. Hinzu kommen großzügig ausgelegte Kotflügel, massive Schwellerverkleidungen sowie ein umlaufender Carbon-Rahmen als unterer Abschluss. Im Innenraum der Skoda Rapid Sport-Studie stechen Sportlenkrad, Recaro-Sitze und illuminierte Einstiegsleisten besonders ins Auge. Tuning- wie Racing-Freunden dürfte die Skoda Limousine gleichermaßen gefallen. Ein weiterer sportlicher Höhepunkt auf dem 620 Quadratmeter großen Messestand in Halle 3 ist der von Skoda Deutschland in der Rallye Weltmeisterschaft genutzte Fabia S2000.