Tuning für alle Audi TT RS-Modelle

Bis zu 470 PS in ABT TT RS und RS plus

Der Audi TT verbindet Eleganz, Dynamik und kompakte Abmessungen. Und sollte jemand das Topmodell TT RS zu langsam finden, wird er bei Abt Sportsline fündig.

Tuning für alle Audi TT RS-ModelleDer Abt TT RS ©ABT Sportsline GmbH

Den Abt TT RS beschrieb Hans-Jürgen Abt, CEO des weltgrößten Veredlers von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern, kurz und bündig: „So muss ein Sportler aussehen. Für uns stellen sowohl Coupé als auch Roadster eine optimale Basis für unsere Arbeit dar. Denn man sieht dem TT seinen Leistungshunger förmlich an.“ Nach dem Abt-Tuning sieht der Audi TT RS nicht nur aus wie ein Supersportwagen, er ist auch einer: Die Ingenieure von Abt Sportsline haben für TT RS und TT RS plus umfassende Audi Tuning-Pakete geschnürt, die aus den serienmäßigen 340 bzw. 360 PS mindestens 440 PS machen.

Abt lässt am Audi TT RS kaum etwas aus

Beim Audi TT Tuning kommen ein optimiertes Motormanagement, der Abt Ladeluftkühler und ein Abt Turbolader zum Einsatz, was in bis zu  470 PS/ 346 kW resultiert. Das Drehmoment legt von 450 auf stramme 630 Nm zu. Damit sprintet der Abt TT RS in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und macht 285 km/h Spitze; der Geschwindigkeitsabbau obliegt der Abt Sportbremsanlage Damit die „ABT POWER“ auch optimal in Vortrieb umgesetzt wird die Straße kommt, wurde ein attraktiver Heckspoiler für TT Coupé und TT Roadster entwickelt. Abt Fahrwerksfedern bringen den Audi Sportwagen noch einmal um 30 Millimeter näher gen Straße. Für ein optimiertes Abgasverhalten und einen kernigeren Sound sorgt die Abt Edelstahl-Abgasanlage (Mittel- und Endschalldämpfer).

Abt Felgen für den TT RS

Als Ergänzung für modifizierten Audi TT RS bieten sich die Abt Felgen der Typen CR, DR und ER im standesgemäßen 19- oder 20-Zoll-Format an. Bei deren Entwicklung der Felgen setzte Abt konsequent auf Gewichtsreduzierung. Die ungefederten Massen wurden so gering wie möglich gehalten, was Fahrdynamik und Komfort verbessert. Highlight im Räderangebot vom Allgäuer Audi Tuner ist das neue Hochleistungsrad ER mit seinen zehn Speichen und dem schwungvoll-dynamischen „Knick“. Für den TT RS gibt’s die Felge sowohl gegossen als ER-C als auch geschmiedet als ER-F. Selbstverständlich können alle Räder zusammen mit Hochleistungsreifen bestellt werden.