Volvo S60 Polestar und Volvo V60 Polestar

Sportliche Volvo Modelle mit 257 kW/ 350 PS

Vorhang auf für die neuen Polestar VovoModelle: Die sportlichsten Varianten von Volvo S60 und Volvo V60 kommen künftig mit 257 kW/ 350 PS und zischen in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Volvo S60 Polestar und Volvo V60 PolestarVolvo V60 Polestar ©Volvo Car Corporation

Die potenten Volvo Modelle von Polestar werden ab Juni 2014 ausgeliefert, zunächst in Großbritannien, Kanada, den Niederlanden, Japan, Schweden, der Schweiz und den USA. Eine Einführung auf weiteren Märkten ist derzeit in Planung. „Der Volvo S60 Polestar und der Volvo V60 Polestar sind Autos für Menschen, die unsere Leidenschaft für das Autofahren teilen. Wir sind davon überzeugt, dass ein wahres ‚Fahrerauto‘ im Alltag, das ganze Jahr, bei allen Wetterbedingungen und auf allen Straßen Spaß machen sollte“, teilte Christian Dahl, CEO vom Volvo Tuner Polestar, mit. „Mit dem neuen Volvo V60 Polestar setzen wir zudem die Tradition schneller Volvo Kombis wie dem Volvo 850 BTCC fort.“

Aerodynamischer Feinschliff an Volvo S60 Polestar und Volvo V60 Polestar

Die beiden leistungsstarken Volvo Tuning-Boliden begeistern auch Alain Visser, Senior Vice President Marketing, Sales & Customer Service bei Volvo Cars: „Die neuen Polestar Versionen des Volvo S60 und des Volvo V60 verbinden das Beste von Polestar und von Volvo: Sie kombinieren eine eindrucksvolle Performance mit dem hohen Sicherheitsniveau sowie den Verbrauchs- und Abgaseinstufungen der Serienmodelle.“ Nach umfangreichen Windkanaltests erhielten die allradgetriebenen S60 und V60 subtile und dennoch wirkungsvolle Modifikationen der Aerodynamik. Die neuen Frontsplitter verbessern den Luftstrom unter den Mittelklasse-Wagen, während am Heck der Volvo Modelle ein neuer Spoiler und ein neuer Diffusor den Abtrieb erhöhen.

Volvo Modelle umfassend modifiziert

Im Volvo S60 Polestar und im Volvo V60 Polestar führen Öhlins-Stoßdämpfer und 20-Zoll-Polestar-Felgen zusammen mit dem straffer ausgelegtem Fahrwerk zu einem präzisen und gleichwohl komfortablen Fahrverhalten. So fallen die Federn verglichen mit dem Volvo S60 R-Design um 80 Prozent steifer aus. Die gründlich modifiziert Bremsanlage mit ventilierten 371-mm-Scheiben vorn und Sechskolben-Bremszangen von Brembo stellen Verzögerung auf höchstem Niveau sicher. Der Volvo T6 Sechszylinder mobilisiert dank neuem Twinscroll-Turbolader und Ladeluftkühlung 257 kW/ 350 PS; bereits ab 2.800 Touren liegt das maximale Drehmoment von 500 Nm an. Eine neu entwickelte 2,5-Zoll-Auspuffanlage aus Edelstahl sorgt im Rahmen vom Volvo S60 Tuning für einen kernigeren Motorsound.