VW-Treffen der Superlative

GTI-Treffen Wörthersee

Das bekannteste VW treffen der Welt findet in Österreich statt. Das GTI-Treffen Wörthersee ist zudem auch die größte Zusammenkunft der „Waffenschmiede Wolfsburg“.

VW-Treffen der SuperlativeVW-Hostessen beim GTI Treffen ©UnitedPictures

Als solche bezeichnen die Besucher vom GTI-Treffen Wörthersee das Volkswagen-Werk so manches Mal durchaus voller Ernst. Das VW-Treffen der Superlative zieht Autoschrauber und ihre Tuning Cars in Heerscharen an – nicht hergerichtete Autos sind bei diesem GTI-Treffen so verpönt wie Fahrzeuge von Opel oder Ford. VW wird mit allen Konzernmarken akzeptiert, was mit exklusiven Premieren vergolten wird: Diesmal gibt es die Tuning-Design-Studien Fabia RS+ und Octavia RS+ zu bestaunen. Der GTI W12, den VW Chef Martin Winterkorn 2007 vorstellte, kam auf dem Tuning-Treffen unfassbar gut an.

Zum VW Treffen 120.000 Besucher erwartet

Das GTI Treffen Wörthersee wird nun zum 29. Mal ausgetragen; das legendäre VW-Treffen findet 12. bis zum 15. Mai 2010 statt. Wer sich den erwarteten 120.000 Tuning Fans ganz gleich ob mit oder ohne Fahrzeug anschließen will, sollte es mit dem Alkohol auf der Dauerparty nicht übertreiben – die Sanitätskräfte haben ohnehin genügend zu tun, und auch die Polizei im malerischen Ort Reifnitz ist im Bilde: Wer beim GTI Treffen mal einen Burnout hinlegt, wird nicht gleich einkassiert; der Führerschein desjenigen allerdings schon, sollte es sich dabei um eine Trunkenheitsfahrt handeln. Nicht vergessen beim Tieferlegen: Österreich schreibt elf Zentimeter Bodenfreiheit vor, Deutschland nur acht.

Beim GTI Treffen nicht den blechfreien GTI auslassen

Da das GTI Treffen Wörthersee kein reines GTI Treffen mehr ist, lassen sich neben allen Generationen vom Golf GTI auch heißgemachte Scirocco, Kübelwagen, Käfer, VW Transporter und alles weitere vorstellbare vierrädrige Wunderwerk entdecken. Sehen und gesehen werden ist bei diesem VW–Treffen ohnehin oberstes Credo, sei es tags beim Cruisen vorbei an knüppelvollen Bürgersteigen oder nachts auf der großen Autoparty, die dank Trinkspielen und leicht bekleideten Damen so manchem Tuning-Fan Schädelbrummen beschert. In diesem Fall spendet der Pflichtbesuch am steinernen GTI zumindest moralische Abhilfe.