Am Auto selber schrauben

Bei Autoreparatur fünf Mal sparen

Jeder sucht einfache Wege, um Geld zu sparen. Viele Autoreparaturen werden am besten den Profis überlassen. Hier sind jedoch fünf Wartungsarbeiten, die Sie an ihrem Auto selber machen können, auch wenn Sie vorher noch nie mehr gemacht haben, als den Schlüssel umzudrehen.

Am Auto selber schraubenAm Auto selber Wisherblätter tauschen ©flickr / VirtualErn

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie etwas am Auto selber reparieren, schauen Sie in die Reparaturanleitung für ihr Fahrzeug bzw. besorgen sie sich eine bei ihrem lokalem Autohändler oder Ersatzteilehändler. eine sicherheitsrelevante Autorepaartur am Airbag oder an den Bremsen dürfen und sollten Sie hingegen nicht vornehmen.

1. Luftfilter vom Auto selber erneuern

Schwierigkeitsgrad: leicht (für die meisten Autos)
Kosten: 5,00 € bis 25,00 €
Vorteile: Verbessert die Leistung und senkt den Kraftstoffverbrauch.
Fallstricke: Falsch montierte Filter könnten den Motor verschmutzen, einige Autos haben schwer zu öffnende Verriegelungen.

Das erste Mal, wenn Sie Ihren Luftfilter wechseln, werden Sie sich wundern, warum Werkstätten dafür 15,00 oder 25,00 Euro kassieren. Bei den meisten Autos brauchen Sie nur ein paar Clips oder Schrauben lösen, den alten Filter entfernen und einen neuen einsetzen. Es ist buchstäblich ein Fünf-Minuten-Job. (Bei einigen Autos ist es etwas komplizierter. Überprüfen Sie Ihr Autoreparatur-Handbuch bevor Sie loslegen.) Wenn das Filtermaterial rot oder grün ist, haben Sie möglicherweise einen wiederverwendbaren Filter, der gereinigt werden kann – fragen Sie Ihre Ersatzteile-Händler.

2. Reifendruck vom Auto selber prüfen

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Kosten: Einmalige Investition von 15,00 € oder weniger
Vorteile: senkt den Kraftstoffverbrauch, erhöht den Fahrkomfort und die Sicherheit.
Fallstricke: Schmutzige Hände und Knie.

Reifen sind die meist übersehenen Teile unseres Autos. Sie verlieren Luft im Laufe der Zeit (und bei kälteren Temperaturen), und zu geringer Druck fördert erhöhten Kraftstoffverbrauch. Kaufen Sie einen digitalen Reifendruckmesser, (15,00 Euro oder weniger.) und überprüfen Sie die Reifen als erstes in der Früh, bevor das Auto gefahren wurde (Fahren erwärmt die Luft im Inneren der Reifen und erhöht den Druck). Den richtigen Reifendruck für Ihr Fahrzeug finden Sie in der Bedienungsanleitung oder in der Tankklappe. Sollte der Reifendruck bei dem einen oder anderen Reifen zu niedrig sein, füllen Sie den Druck der entsprechenden Reifen vom Auto selber auf. Wenn der Druck zu hoch ist, drücken Sie die Ventile rein, um Luft heraus zu lassen.

3. Durchgebrannte Glühbirnen am Auto selber ersetzen

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Kosten: 1,00 € bis 8,00 € für Rück- und Standlichter, höhere Kosten für Scheinwerfer
Vorteile: Erhöht die Sicherheit, vermeidet mögliche Strafzettel.
Fallstricke: Zerbrochenes Glas kann zu Verletzungen führen, Teile könnten abbrechen.

Lampenwechsel ist ein einfacher Job, aber nicht immer unkompliziert. Wenn Sie das noch nie getan haben, tun Sie dies nicht ohne Anleitung. Der Zugang zu den Glühbirnen ist nicht immer so einfach, wie es scheint. Dabei könnte etwas kaputt brechen und teure Ersatzteile zur Folge haben, oder noch schlimmer: Sie schneiden sich an zerbrochenem Glas. In Ihrer Reparaturanleitung (und in einigen glücklichen Fällen in Ihrer Bedienungsanleitung) wird Ihnen genau beschrieben, was hochzuheben, zu ziehen, schieben oder zu drehen ist. Folgen Sie den Anweisungen und es ist ein Spaziergang – und eine riesige Kostenersparnis. Vermeiden Sie bei dieser Autoreparatur übrigens, Fingerabdrücke auf den Glühlampen zu hinterlassen – tragen Sie also Handschuhe!

4. Wischerblätter am Auto selber tauschen

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
Kosten: 5,00 € bis 15,00 € pro Wischerblatt
Vorteile: bessere Sicht, mehr Sicherheit.
Fallstricke: Abgebrochene Fingernägel und/oder strapazierte Nerven.

Das Austauschen der Wischerblätter ist wieder eine dieser schnellen Arbeiten, mit denen Werkstätten schnelles Geld machen. Einige Autos verwenden kleine Verschlüsse oder gefederte Hebel, die schwierig zu manipulieren sind, aber bei den meisten Autos ist es nur das Drücken eines Hebels, Abziehen des Blattes, und das Einsetzen eines neuen. Wenn Ihre Reparaturanleitung keine Anweisungen dazu hat, sind diese meistens auf den Verpackungen der Wischerblätter. Achten Sie darauf, dass die neuen Wischerblätter fest sitzten, wenn sie auf der Scheibe liegen und während des Betriebs, sonst zerkratzen die Wischer die Windschutzscheibe. Sie können auch nur Wischblätterlippen kaufen, die weniger kostspielig, aber deutlich schwieriger zu installieren sind.

5. Ölwechsel am Auto selber durchführen

Schwierigkeitsgrad: für Fortgeschrittene
Kosten: 50,00 € bis 75,00 € Erstinvestitionen; 10,00 € bis 30,00 € pro spätere Anwendung
Vorteile: Regelmäßige Wartung – jemand muss es tun.
Fallstricke: Erfordert Arbeiten unter dem Auto, sehr schmutzig, wenn es falsch gemacht wird, kann es zu teuren Motorschäden kommen.

Der Ölwechsel ist die Spitze der do-it-yourself-Wartung. Es ist ein relativ einfaches Verfahren – heben Sie das Auto vom Boden ab (vorzugsweise auf eine Rampe), das Öl ablassen, Ölfilter auf Dichtheit überprüfen, entsprechende Menge Öl wieder auffüllen (Ihr Reparatur-Handbuch wird Sie durch den Vorgang begleiten.) Aber es ist ein schmutziger Job. Es erfordert Werkzeuge (Rampen, Tropfschale, entsprechende Schraubenschlüssel), das alte Öl muss zu einer Fachwerkstatt zum Recycling gebracht werden, und wenn man es falsch macht – zu wenig oder zu viel Öl einfüllt, Ablassschraube oder den Filter nicht ordnungsgemäß installiert, etc. – können Sie Ihren Motor buchstäblich ruinieren. Die meisten Schnellreparaturwerkstätten sind billig genug, dass es die Mühe nicht wert ist, aber einige Leute genießen es, dies selber zu tun. Bevor Sie für Ihr Auto selber losziehen und neues Öl kaufen, achten Sie darauf, eine vom Hersteller empfohlenen Kategorie auszuwählen

HINWEIS: NIEMALS mit nur einem Wagenheber unter dem Auto arbeiten! Wenn das Auto mit Ihnen darunter fällt, war’s das für Sie. Kaufen Sie ein Set stabiler Auffahrrampen und benutzen Sie sie gemäß den Anweisungen. Blockierung Sie die Reifen so, dass das Auto nicht rollen kann.