Null Leasing – Leasen ohne Zinsen

Null Leasing Angebote genau prüfen

Null Leasing klingt zunäscht einmal verlockend. Worauf sind Null Leasing Angebote zu prüfen?

Null Leasing – Leasen ohne ZinsenNull Leasing ©flickr / dno1967

Beim sogenannten Null Leasing handelt es sich um ein Schlagwort, was eigentlich nur für die Werbung entwickelt wurde. Hinter diesem Begriff Null Leasing verbirgt sich das Konzept, welches speziell von Autoherstellern erfunden wurde, um die Absätze im Bereich Leasing zu steigern. In der Regel gibt es viele die Interesse am Leasing haben, aber nicht den letzten Schritt machen und den Leasing-Vertrag unterschreiben, weil sie davor zurückschrecken, im Endeffekt doch mehr Geld zu investieren als sie tatsächlich beim Autokauf oder bei der Finanzierung ihres Pkws zahlen – letztendlich will auch das Leasingunternehmen etwas von dem Geschäft haben und Gewinn machen.

Wie genau läuft das Null Leasing ab?

Im Großen und Ganzen geht es beim Null Leasing darum, dass dem Leasingnehmer Konditionen gewährt werden, die letztendlich keine Mehrkosten gegenüber einem Barkauf enthalten. Wenn man sogenannten Null Leasing Vertrag abschließt kann man sich sicher sein, dass man nicht mehr als bei einem Barkauf bezahlen wird.
Das Problem beim Null Leasing besteht darin, dass man nicht so einfach Angebote zu Null Leasing Konditionen findet. In der Regel werden diese Null Leasing Angebote nur von Automobilherstellern gefördert, um ihren eigenen Absatz zu steigern. Null Leasing Angebote sind daher nur für kurze Zeiträume und sie sind auch nur für bestimmte Fahrzeugmodelle, vor allem neue Modelle gültig.
Null Leasing heißt, dass der Kunde genau Null Prozent Zinsen auf den Autopreis zahlt. Aber das Null Leasing wird in der Regel mit einer vom Kunden zu zahlenden Anzahlung kombiniert.

Warum ist Null Leasing etwas Besonderes und was sind die Vorteile zu anderen Leasingarten?
Null Leasing ist etwas Besonderes, weil bei den Leasingraten an sich kein Aufschlag für Finanzierung, Verwaltung usw. genommen wird. Auch ist ein Unterschied zu anderen Leasingformen, dass beim Null Leasing bei der Berechnung von Listenpreisen ausgegangen wird. Vom Null Leasing versprechen sich auch die Händler Vorteile, unter anderem hoffen sie, dass sie dadurch eine dauerhafte Kundenbindung erreichen.
Generell bietet Null Leasing den Kunden ein großes Einsparungspotenzial bei den Zinsen und
der Anzahlung. In der Regel werden mit der Anzahlung der Wertverlust während der Leasingdauer ausgeglichen und die Leasingraten niedrig gehalten.
Ganz entscheidend ist wirklich die Tatsache, dass beim Null Leasing die Zinskosten komplett entfallen. Denn die Leasingraten enthalten keinen Aufwand für Zinsen oder auch laufende Kosten. Der Autobranche geht es einzig um allein darum, ihren Absatz zu fördern. Alle nicht gedeckten Kosten werden von den Händlern oder Herstellern getragen.

Wie und wo kann man Null Leasing Angebote finden?

Auf der Website null-leasing.com kann man sich über die aktuellen Null Leasing Angebote von BMW informieren. Hier sind alle BMW Typen einschließlich dem Mini aufgelistet.
Desweiteren kann man sich auch auf der Website angebote.citroen.de über alle aktuellen Null Leasing Angebote des Herstellers Citroën schlau machen.
Aber auch über die meisten anderen Autohändler wie Mazda, Peugeot usw. kann man sich ganz einfach im Internet über die jeweiligen Null Leasing Angebote in Kenntnis setzen.