Beschleunigungspumpe

Beschleunigungspumpe und Vergaser Beschleunigungspumpe

Die Beschleunigungspumpe gleicht das aufgrund des Absinkens des Unterdrucks bei der Bewegung der Drosselklappe auftretende Abmagern des Gemisches aus.

Prinzipiell gleicht diese Pumpe Volumen aus, wobei diese sowohl über ein Saug-, als auch über ein Druckventil verfügt. Der Kraftstoff kommt dabei zunächst aus der Schwimmerkammer und strömt durch das Saugventil in den Pumpenraum. Es kommen verschiedenste Bauformen vor; am häufigsten findet man jedoch zylindrische Pumpenräume, die auch über einen Kolben verfügen. Eine weitere wichtige Funktion der Beschleunigungspumpe ist ihre Verwendung als Öffnungsdämpfer für die Drosselklappe.