Brennraum (wärmedicht)

Brennraum (wärmedicht) - wie wirkt sich das aus?

Teilweise treten bei Brennräumen starke Wandwärmeverluste auf, die den Wirkungsgrad des Motors verschlechtern.

Um diesen Effekt zu verhindern wurde ein Brennraum (wärmedicht) entwickelt, von dem man auch einen geringeren Kraftstoffverbrauch erwartete. Untersuchungen zeigen, dass bei diesen Modellen die Oberflächentemperaturen stark ansteigen. Zudem steigt auch der Wärmeübergangskoeffizient zwischen Wand und Wärme. Dadurch erhöhte sich die Wärmestromdichte. Je höher die Motorlast wird, desto stärker ist auch der Kraftstoffverbrauch. Lediglich in niedrigen Drehzahlbereichen sank der Verbrauch – dank Brennraum (wärmedicht). In einem Otto-Motor sorgt er darüber hinaus für eine gesteigerte Klopfneigung.