Brennraumdrucksensor

Brennraumdrucksensor - gibt es unterschiedliche Sensoren?

Der Brennraumdrucksensor misst den Druckverlauf im Zylinder.

Mit seiner Hilfe kann der Verbrennungsverlauf beurteilt werden. Unterschieden werden kann dabei zwischen dem direktem und dem indirektem Brennraumdrucksensor. Bei ersterem wird ein Kontakt zum Brennraum hergestellt. Zu diesem Zweck muss er so gebaut sein, dass er auch bei Temperaturen um 600 Grad Celsius noch funktionsfähig ist, um die entsprechenden Resultate liefern zu können. Anders verhält es sich bei der indirekten Variante. Hier wird der Brennraumdrucksensor zumeist in eine Zündkerze oder einen Injektor eingebaut