Glühzündung

Glühzündung: wie entsteht sie bei PKWs?

Eine Glühzündung möchte de facto jeder Autofahrer vermeiden: Eine Glühzündung entsteht, wenn sich überhitzte Komponenten wie zum Beispiel die Auslassventile eines Pkw übermäßig stark überhitzen.

Eine Glühzündung kann auch verursacht werden, wenn die Wärme der Zündkerzen zu niedrig ist. Die häufigste Ursache einer Glühzündung ist aber in dem Fall zu verzeichnen, wenn sich Ölreste oder Kraftstoffe ablagern, die sich am Kolbenboden oder an den Brennraumwänden ablagern. Um eine Glühzündung verhindern zu können, muss eine ordnungsgemäße Kühlung aller relevanten Elemente gewährleistet sein.