Internationaler Führerschein

Internationaler Führerschein in der Praxis

Ein Internationaler Führerschein ist ein Reisedokument, welches von den Führerscheinstellen auf Grund von fixierten zwischenstaatlichen Verträgen ausgehändigt wird.

Ein internationaler Führerschein hat primär die Aufgabe, es der Polizei eines Staates und auch anderen amtlichen Verkehrsüberwachungsinstitutionen leichter zu machen, ob ein bei einer Verkehrskontrolle zu überprüfender Fahrer eine für seinen Pkw rechtmäßige Fahrerlaubnis besitzt. In den Zeiten des Zusammenwachsens der EU hat der Internationale Führerschein an Bedeutung verloren, ist aber bei Fahrten in außereuropäische Länder auch für den Fahrer empfehlenswert, in manchen Ländern ist der internationale Führerschein sogar Pflicht.