Jahreswagen

Jahreswagen von Mercedes, Audi und BMW

Ein Jahreswagen wird hauptsächlich von Unternehmen als Dienstwagen für ihre Mitarbeiter angeschafft.

Das Alter dieses Fahrzeuges, meistens eines PKW, darf zum Zeitpunkt seiner Erstzulassung nicht älter als ein Jahr betragen. Der Vorteil für den Verkäufer ist, dass er so den Wertverlust des Fahrzeugs in Grenzen halten kann. Der Käufer bekommt für das Fahrzeug häufig Sonderkonditionen und muss ihn nach 9-12 Monaten wieder verkaufen. Somit hat er Jahr für Jahr einen (fast) neuen Wagen. Allerdings ist der Begriff nicht geschützt, so dass auch junge Gebrauchtwagen, etwa Vorführwagen, als Jahreswagen angeboten werden können.