Klopffestigkeit

Was bedeutet Klopffestigkeit bezüglich eines Motors?

Die Klopffestigkeit ist ein wichtiger Faktor für die Vermeidung von
Motorschäden, denn ein Klopfen des Motors führt die unkontrollierte
Verbrennung von Treibstoff mit sich.

Dies kann in einem längeren Zeitraum zu Motorschäden führen. Dieses Klopfen entwickelt im Motor zusätzliche Hitze. Die Gefahr dass dieses Klopfen entsteht, hängt vor allen Dingen vom Oktangehalt des Benzins ab: Benzin mit einer niedrigen Oktanzahl ist dafür anfälliger als höheroktaniges Benzin. Als Faustformel gilt: Umso höher die Oktanzahl, desto weniger kann sich das das Gemisch entzünden, und die Klopffestigkeit ist somit stärker.