Kondensator

Kondensator, eine Art große Batterie

Allgemein gesprochen dient ein Kondensator als ein Energiespeicher in elektrischen Geräten.

Er beinhaltet zwei sehr nahe beieinander liegenden und elektrisch leitenden Flächen (den Elektroden) und einem Dielektrikum, einem Bereich mit isolierender Funktion. Wenn ein solcher Kondensator an eine Batterie angeschlossen wird, dann wandern die Elektronen vom negativen Pol zu einer Platte des Kondensators, welcher dann aufgrund eines Elektronenüberschusses negativ geladen ist. Von der anderen Platte gehen Elektronen zum Pluspol der Batterie, was zu einem Elektronenmangel und damit positiver Ladung führt. Der Kondensator entlädt sich, wenn die Ladungsunterschiede zwischen den Platten ausgeglichen sind. In Fahrzeugen werden Kondensatoren – unter dem Begriff Powercap – für den störungsfreien Gebrauch von Hifi-Anlagen verwendet.