Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)

Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und seine Dienstleistungen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit Sitz in Flensburg ist eine Bundesoberbehörde und untersteht dem Bundesverkehrsministerium.

Sie ist dafür zuständig, neue Fahrzeugtypen und -teile zu genehmigen und leistet so seinen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr. Es überprüft zudem die privat organisierten Prüfstellen wie TÜV, DEKRA oder GTÜ und die Qualitätssicherung bei Automobilherstellern. Weiterhin beherbergt die KBA das Zentrale Fahrzeugregister, das Verkehrszentralregister, das Zentrale Fahrerlaubnisregister sowie das Kontrollgerätkartenregister und gibt Behörden die Daten daraus weiter. Und schließlich publiziert das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) Statistiken, die es auf Basis der Daten aus ihren Registern gewonnen hat, z.B. über Fahrzeugmängel oder auch Gütertransporte.