Motorbremse mit Kraftstoffabschaltung

Motorbremse mit Kraftstoffabschaltung - wie funktioniert es?

Die Motorbremse mit Kraftstoffabschaltung kommt vor allem bei herkömmlichen Pkw zur Geltung.

Bei der Motorbremse mit Kraftstoffabschaltung wird die Kraftstoffinjektion gestoppt und die Motorbremse so effektiver. Man spricht in diesem Fall auch von der so genannten Schubabschaltung. Sobald eine bestimmte Drehzahl erreicht wird, setzt die Einspritzung aus, wenn der Fahrer den Fuß vom Gas nimmt. Bei einem zweiten Wert, läuft die Einspritzung dann wieder an, sobald die Drehzahl unter diesen Wert fällt. Positiver Nebeneffekt zuzüglich der stärkeren Bremswirkung ist dabei auch ein niedrigerer Kraftstoffverbrauch.