Normalbenzin

Was ist Normalbenzin?

Der Kraftstoff Normalbenzin, der seit dem Jahr 1988 in Deutschland nur
noch in der bleifreien Version verkauft werden darf, ist bis dato der
günstigste Kraftstoff, der Automobile betreibt.

Mehr als 40 Prozent aller Kraftstoffe, die in Deutschland pro Jahr verkauft werden, sind Normalbenzin. Damit ist Normalbenzin der am weitesten verbreitete und am meisten nachgefragteste Kraftstoff in der Bundesrepublik Deutschland. Im Gegensatz zum Kraftstoff Superbenzin besitzt Normalbenzin deutlich niedrigere Oktanzahlen. Preislich ist Normalbenzin an den Tankstellen den gleichen Schwankungen im Preis unterworfen wie andere Kraftstoffe.