Notlauffunktion

Wozu dient Notlauffunktion bei einem Pkw?

Den Begriff Notlauffunktion kann man wortwörtlich sehen: Durch die Notlauffunktion kann man Ottomotoren auch in dem Fall weiterhin in Betrieb gehalten werden, wenn der Antrieb, der durch Elektrik erfolgt, bei dem so genannten Drosselklappenstellglied ausfällt.

Natürlich ist in dem Fall ausschließlich ein temporär limitierter Betrieb machbar, der aber ausreichen sollte, um damit eine nahe gelegene Werkstatt erreichen zu können. Um mit Hilfe dieser gewissen Funktion können Ottomotoren weiterhin betrieben werden, da die vorhandene Drosselklappe in einer Notlaufposition platziert ist. In dem Fall, wenn das besagte Drosselklappenstellglied auf elektrische Art und Weise betrieben wird, wird diese Drosselklappe auch in dem Fall nicht komplett geschlossen, wenn die Klappe nicht mehr mit Strom versorgt wird.