Ölwannenmodule

Ölwannenmodule und ihre vielen Funktionen

Die Ölwannenmodule dienen zur Abdichtung der Motoren und der Getriebe.

Sie bestehen aus Kunststoffen oder feuerverzinktem, lackierten Stahlblech und haben eine eingeclipste, austauschbare Metall-Elastomer-Dichtung sowie eine Ölablassschraube mit einer integrierten Dichtung; hierbei wird ein Befestigungssystem mit einem Dichtsystem verknüpft. Ölwannenmodule sind heutzutage multifunktional und flexibel einsetzbar. So sind die verschiedensten Zusatzfunktionen in die Module integrierbar, je nach Motortyp oder Kundenwunsch zum Beispiel Filter, Ölrücklaufleitungen, Schwallkörper zur Ölberuhigung oder ein Ölansaugrohr. Auch eine Kühlung des Öls in der Ölwanne wird als eine weitere mögliche Funktion der Module angeboten.