Reifenersatz nach Kollision

Wann tritt der Reifenersatz nach Kollision in Kraft?

Bei bestimmten Unfallhergängen sind Versicherungen in der Pflicht, die entstandenen Schäden zu übernehmen und die in der Folge notwendig gewordenen Reparaturkosten des Geschädigten zu übernehmen.

Eine dieser speziellen Leistungen der Versicherungen ist der Reifenersatz nach Kollision. Wird bei der Aufarbeitung des Unfalls festgestellt, dass die Kollision – und der damit verbundene Schaden – dadurch verursacht worden sind, dass das Platzen eines Reifens vorausging, so tritt diese Versicherungsleistung in Kraft und der Versicherer ersetzt den beschädigten durch einen neuen Reifen. Es muss allerdings einschränkend gesagt werden, dass es sich bei dem Reifenersatz nach Kollision um eine spezielle Leistung handelt, die nicht von jedem Versicherer angeboten wird.