Roadster

Roadster: mehr Spaß als Komfort

Der Roadster ist ein meist zweitüriger, offener Sportwagen.

Er wird auch oft als Spider oder Speedster bezeichnet. Wenn auch die meisten Roadster Cabrios sind, unterscheidet er sich in einigen Punkten von diesen:
Er ist eine sehr eigenständige Entwicklung, die von den englischen Spitfires über die italienischen Spiders von Alfa Romeo, Lancia und Fiat sowie den Luxus-Roadstern von Ferrari und Maserati, über die deutschen von Porsche und BMW bis zum Mazda MX-5 reicht. Weiterhin sind sie in der Regel Zweisitzer ohne „Notsitze“. Und schließlich haben sie meist ein entfernbares oder versenkbares Verdeck und zeichnen sich bei geöffnetem Dach dadurch aus, dass nur die sogenannte A-Säule und die Sitze die Schulterlinie der Insassen überragen.