ROZ-Zahl

ROZ-Zahl steht für Research Oktan-Zahl

ROZ-Zahl ist die Abkürzung für Research Oktan-Zahl.

Sie definiert die sogenannte Klopffestigkeit eines Ottokraftstoffs oder Treibstoffs bei niedrigen Drehzahlen und geringer Motorleistung und wird mit dem Einzylinder-CFR-Prüfverfahren ermittelt.
Dabei werden Bezugskraftstoffe im CFR-Motor mit Mischungen aus Isooktan und Normalheptan verglichen. Die Oktanzahl ist dann der Volumenanteil an Isooktan des Bezugskraftstoffes, der dieselbe Klopffestigkeit hat wie der Kraftstoff, der geprüft werden soll.
Die Oktan-Zahl ist deshalb wichtig, da sie – sofern sie möglichst nahe an 100 heranreicht – dafür sorgt, dass ein Ottomotor nicht unkontrolliert „klopft“, also durch Selbstentzündung verbrennt, sondern allein durch Einspritzung, Kompression oder Zündfunken gesteuert wird. Die ROZ-Zahl wird an den Tanksäulen aller europäischen Tankstellen angegeben.