Rückdatierung des Versicherungsbeginns

Durch eine Rückdatierung des Versicherungsbeginns schneller die Schadensfreiheitsklasse wechseln

Die Rückdatierung des Versicherungsbeginns ist eine Möglichkeit für den Versicherungsnehmer einer Kfz-Haftpflichtversicherung, schneller von einer Schadensfreiheitsklasse in die nächste zu gelangen.

In der Regel beginnt ein Fahrneuling mit 240 Prozent der Prämie, egal, ob er die Versicherung während des ersten oder zweiten Halbjahres abgeschlossen hat. Stellt er nun einen Antrag auf Rückdatierung auf den 1. Januar bzw. 1. Juli, so kann er rascher in die für ihn billigere Schadensfreiheitsklasse 1 gelangen. Voraussetzung für die Überführung in eine andere Schadensklasse ist dabei grundsätzlich, dass er unfallfrei fährt. Durch die Rückdatierung des Versicherungsbeginns kann also Geld gespart werden.