Rückhaltesystem

Rückhaltesystem schützt die Insassen in ihren Sitzen

Das Rückhaltesystem bezeichnet all jene Vorrichtungen in einem Fahrzeug, die den Insassen an seinem Sitz fixieren und so für seine Sicherheit im Falle eines Unfalls sorgen.

Zu dem System gehören beispielsweise die Sicherheitsgurte im Personen- oder Lastkraftwagen. Die Gurte werden als passive Sicherheitsvorrichtung bezeichnet, weil sie ihre Funktion nicht aktiv wahrnehmen, sondern passiv, das heißt allein durch ihr Vorhandensein sorgen sie dafür, dass der Fahrzeuginsasse durch einen Aufprall in größerer Geschwindigkeit herausgeschleudert wird. Beachtenswert ist, dass die passive Sicherheitsvorrichtung dennoch in gewisser Weise aktiv sein kann, beispielsweise wenn der moderne Drei-Punkt-Gurt sich dank Aufrollautomatik  veränderten äußeren Situationen anpassen kann. Neben den Sicherheitsgurten gehören auch alle Arten von Airbags, aktive Kopfstützen oder Anti-Submarining sowie Rollstuhlrückhaltesysteme in Behindertentransportern zu einem Rückhaltesystem.