Ruheversicherung

Ruheversicherung ist ein Versicherungsschutz für stillgelegte Fahrzeuge

Wenn ein Fahrzeughalter sein Fahrzeug stilllegt, so kann es dennoch
angezeigt sein, eine sogenannte Ruheversicherung, die bis 18 Monate
nach der Stilllegung besteht, abzuschließen.

So könnte es sein, dass das stillgelegte Fahrzeug entwendet und damit ein Schaden verursacht wird. In solch einem Fall wird dann der Versicherer den Schadenersatz übernehmen, bei dem das Fahrzeug zuvor gemeldet war. War das stillgelegte Fahrzeug zuvor Voll- oder Teilkasko versichert, besteht innerhalb von eineinhalb Jahren nach Stilllegung zumindest ein Teilkaskoversicherungsschutz. Eine Ausnahme von dieser Regelung gibt es bei Wohnwagenanhängern. Für die beitragsfreie Ruheversicherung gilt, dass das Fahrzeug nicht auf öffentlichen Plätzen oder Straßen angetroffen werden darf.